Das Magazin für Kreuzfahrtschiffe, Fähren & Meer

Wellness in prämierten Kreuzfahrt-Spas

Spa-Behandlungsraum auf der "Crystal Serenity". Foto: Crystal Cruises
Wo lässt es sich am besten relaxen? – Die Leser des amerikanischen Reisemagazins Condé Nast Traveler wählten jetzt den Spa-Bereich der „Silver Spirit“ zum weltweit Besten an Bord eines Kreuzfahrtschiffes. Das Flaggschiff der Luxus-Reederei Silversea Cruises erhielt zudem als einziger Cruiser die volle Punktzahl von 100 für seine Spa-Anwendungen.

Das Spa der „Silver Spirit“ (36.000 Tonnen, 540 Gäste) erstreckt sich über mehr als 770 Quadratmeter. Raumhohe Fenster lassen Tageslicht einströmen und geben den Blick aufs Meer frei. Das Behandlungsangebot reicht von Facials und Body Wraps bis zu Massagen und Akupunktur.  Lieblingsplätze vieler Gäste: die beheizten Keramikliegen der Thermal Suite und der türkische Hamam. (Infos: www.silversea.com)

Zum besten Spa der Kreuzfahrtschiffe mittlerer Größe wurde derweil  der Spa auf der „Crystal Serenity“ gewählt. Was der prämierte Erholungsbereich zu bieten hat? - Professionelle Therapeuten, exklusive  Verwöhnprodukte und private Entspannungs-Areas mit Ausblick auf den Ozean. Die Räume selbst? – Natürlich nach Feng Shui gestaltet. Zum Angebot gehören u.a. Reflexzonenmassagen, Aromastein-Therapien und mehr als ein Dutzend Gesichts-, Haar- und Körper-Anwendungen. Romantiker fliegen bei einer Paar-Massage auf Wolke Sieben,  Penthouse-Gäste genießen Massagen in der  eigenen Suite. Durchaus auch ins Schwitzen sollen die Passagiere bei Crystal Cruises im Fitnesscenter kommen. Hier warten das neueste Kinesis™ Krafttraining Equipment; Spin-, Pilates- und Yoga-Kurse sowie ein „Walk on Water® Programm“.  Infos: Aviation & Tourism,  www.atiworld.de                                                  SuM

11.11.2012

Das könnte Sie auch interessieren

Träumereien mit dem Traumschiff

„Kreuzfahrt in den hohen Norden"  lautet der Titel eines Bildbandes, der gleichermaßen den Fans des ZDF-Traumschiffs „Deutschland“ und Freunden vo... Weiterlesen

Unsinkbar? – Die „Titanic“

Die „Titanic“ – zumindest in immer wieder neuer Buchform scheint sie unsinkbar zu sein. 2012, ein Jahrhundert nach der folgenschweren Kollision mit einem Eisberg,... Weiterlesen

Zwischen den Decks

Seine erste Kreuzfahrt unternahm der Mindener Ingo Daeneken als Elfjähriger mit seinen Großeltern. Fünf Jahre später lernte er die damals brandneue „AIDA... Weiterlesen

Mit dem Schiff durchs Weserbergland

Für die meisten Kreuzfahrer dürfte das Weserbergland gleichbedeutend mit einem weißen Fleck auf der Landkarte sein. Eigentlich schade `drum. Das Märchenland de... Weiterlesen

CroisiEurope: Mehr Frankreich geht (fast) nicht

Obwohl CroisiEurope eine französische Reederei ist, hat dieses in Straßburg beheimatete Familienunternehmen (deutscher Generalagent ist Anton Götten Reisen in Saarb... Weiterlesen