Das Magazin für Kreuzfahrtschiffe, Fähren & Meer

Kranking oder Traumreisen für Yogis

Neue Angebote für Fitness- und Wellnes-Fans hält die "AIDAstella" bereit. Foto: AIDA Cruises
Schon mal etwas von „Kranking“ gehört? – Hat nichts mit Kranksein zu tun, sondern eher etwas mit einem Fahrrad mit Handkurbeln. Der neue Trendsport aus den USA gilt als erstes Fitnessprogramm, das beim Ausdauertraining den Fokus auf den Oberkörper legt. Das aerobe Schwitzprogramm kräftigt den Oberkörper, stärkt die Rumpfmuskulatur und – wichtig auf dem Kreuzfahrtsschiff!! - verbrennt Kalorien. Ausprobieren lässt sich das Ganze auf der neuen „AIDAstella“, die am 16. März in Warnemünde getauft wird.

Wer’s ruhiger mag: Die Gäste der Jungfernfahrt dürfen sich auf eine Meditationsstunde mit einem indischen Yogameister freuen. Am Abend  bricht er mit den Gästen zu einer "Traumreise unter Sternen" auf. Ebenfalls auf der Jungfernfahrt öffnet an ausgewählten Hafentagen die Sauna von 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr zum exklusiven "Spa unter Sternen" für eine limitierte Gästezahl. Besondere Erlebnisaufgüsse, Peelings für samtweiche Haut, Obst, duftender Tee und andere wohltuende Überraschungen sind ebenso wie der Zutritt zur Wellness Oase im Eintrittspreis enthalten. Ab März 2013 gibt es dieses neue abendliche Saunaangebot auch auf allen anderen AIDA Schiffen der neuen Generation.
Noch ein paar Zahlen gefällig? – Die „AIDAstella“ bietet auf 253,33 Metern Länge und 32,2 Metern Breite eine riesige Vielfalt von Wellness-, Sport- und Entertainmentangeboten. Das jüngste Flottenmitglied verfügt über 1.097 Passagierkabinen. Davon haben 39 Kabinen einen direkten Zugang zum Wellnessbereich. Dieser wiederum lädt mit klassischen  Naturmaterialien wie Holz und Stein sowie mit frischen Farben im skandinavischen Stil zum Entspannen ein. Der lichtdurchflutete Body & Soul Bereich erstreckt sich auf 2.602 Quadratmeter und gehört damit laut Reederei-Angaben zu den größten schwimmenden Wohlfühltempeln der Welt. In der Wellness Oase sorgen Birkenbäume für nordisches Flair. Besonderer Clou: Das gläserne Dach kann bei schönem Wetter zum Sonnenbaden geöffnet werden. Dieses Ambiente bietet den perfekten Rahmen, um sich von den Spa Therapeuten mit nordischen Anwendungen verwöhnen zu lassen. Mehr Infos zur „AIDAstella“ gibt es hier:  www.aida.de/aidastella 

19.02.2013

Das könnte Sie auch interessieren

Norwegian Cruise Line: „Norwegian Getaway“ glänzt mit Eisbar

Die US-amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line verrät ein weiteres Highlight ihres Neubaus „Norwegian Getaway“, der im Januar 2014 Premiere feiert: Das größte ganzjähr... Weiterlesen

SE-Tours: Völlig schwerelos mit dem Rad auf dem Fluss

Zum 20sten Firmenjubiläum beweist Marktführer SE-Tours auf 43 Seiten erneut, wie komfortabel man mit Rad und Schiff durch Stadt und Land reisen kann. „Das geht mit un... Weiterlesen

AIDA Night of the Proms 2013

Die Top-Stars für die AIDA Night of the Proms 2013 stehen fest: Morten Harket von A- ha, Amy Macdonald, The Baseballs und John Miles sind in diesem Jahr live mit einem 75- köpfig... Weiterlesen
Eyes of the Wind

„Eye of the Wind“ seit fünf Jahren Flaggschiff der Forum Media Group

Am 1. April 2009 übernahm die in Merching bei Augsburg ansässige FORUM MEDIA GROUP von einer dänischen Reederei das Traditionsschiff 'Eye of the Wind'. Unter der Flagge der neu ... Weiterlesen
Die neue Freestyle Cruising Broschüre 2014 für Alaska

Norwegian Cruise Line präsentiert neue Freestyle Cruising Broschüre 2014 für Alaska

Druckfrisch stellt die US-amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line ihre neue FreestyleCruising® Broschüre 2014 für Alaska vor, die neben den spannenden Alaskarouten der Reed... Weiterlesen