Das Magazin für Kreuzfahrtschiffe, Fähren & Meer

Eine Kleidergröße weniger nach der Kreuzfahrt

So sieht er aus, der Hypoxi-Trainer auf der "Europa 2". Foto: Susanne Müller
Auf Kreuzfahrt gehen und bei der Rückkehr eine Kleidergröße weniger tragen? – Wenn das Essen nicht schmeckt: okay. Aber das dürfte einem auf der neuen „Europa 2“ von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten garantiert nicht passieren. Hier heißt das neue Zauberwort im Spa: Hypoxi. Madonna, Cheryl Cole und Robbie Williams schwören bereits auf  diese Form der Vakuumtherapie, kombiniert mit einem leichten Workout. Während also das Meer am Fenster vorbei zieht und das nächste Gourmetdinner bereits vorbereitet wird, geht es ab zum Ergometertraining in die luftdichte Wechseldruck-Kammer.

Sie soll die Durchblutung in den „Problemzonen“ anregen und für gezielten Fettabbau sorgen. Das Ziel: schlanke Beine und ein knackiger Po. Selbst Sit-ups soll man sich laut der Hypoxi-Anhänger sparen können, der Wechsel aus Über- und Unterdruck in Kombination mit einem leichten Training auf einem Laufband soll das Fett im Nu schmelzen lassen.
Alles Humbug? –Inzwischen  gibt es erste wissenschaftliche Tests:  An der Universitätsklinik-Eppendorf untersuchte Prof. Dr. Bamberger mit seinem Team die Hypoxi-
Methode an 20 übergewichtigen Frauen (30–50 Jahre) und 16 übergewichtigen Männern (30–50 Jahre). Eine Gruppe absolvierte ein vierwöchiges Training auf einem konventionellen Fahrradergometer bzw. Laufband während die andere Gruppe ein Hypoxi-Training durchlief.
Der Vergleich nach vier Wochen: Die Frauen der Hypoxi-Gruppe hatten durchschnittlich 13,1 cm Umfang gemessen an Hüfte, Gesäß und Oberschenkel verloren, die Frauen der Kontrollgruppe lediglich 4,8 cm. Bei den Männern stand die Problemzone Bauch und Hüfte im Fokus. Hier freute sich die Hypoxi-Gruppe über einen Umfangverlust von 9,4 cm, während die Kontrollgruppe nur 2,9 cm verlor.
Es könnte sich also doch lohnen, täglich mal im Kreuzfahrt-Spa vorbei zu schauen…..
Infos: www.hlkf.de




14.06.2013

Das könnte Sie auch interessieren

PONANT Yachtkreuzfahrten: Mit „Le Boréal“ und „L‘ Austral“ nach Hamburg

Mit einer Neuheit wartet Ponant Yachtkreuzfahrten im Jahr 2014 auf. Erstmals wird Hamburg Ausstiegshafen für die Gäste der Reederei sein. Die Reederei kommt in 2014 zwei ... Weiterlesen

Die „River Cloud II“ wurde verkauft

Sea Cloud Cruises hat seine Flussyacht River Cloud II verkauft. Das Schiff wird am Ende der Saison 2014 an den Käufer übergeben. Ab dann will sich Sea Cloud Cruises mit d... Weiterlesen

Weihnachtsgeschenk von Color Line

Hütte, Fjord oder Fjell: Egal welches Reiseziel in Norwegen für 2014 geplant ist, Color Line ermöglicht vor Weihnachten günstige Buchungen für Fähr&uu... Weiterlesen

Crew und Gäste von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten spenden 100.000 Euro für die Philippinen

Zahlreiche Gäste sowie Mitarbeiter von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten wollten den betroffenen, philippinischen Crewmitgliedern nach dem Taifun und seinen Auswirkungen helfen und hab... Weiterlesen

Über Ostern zu den Metropolen am Ärmelkanal schippern

Mystisches Stonehenge, royales London oder romantisches Paris – wer über die Weihnachtsfeiertage schon an den Osterurlaub denkt, kann mit AMBIENTE Kreuzfahrten am 12. Ap... Weiterlesen