Das Magazin für Kreuzfahrtschiffe, Fähren & Meer

Mit Douglas Ward auf der Spur der Kreuzfahrt

Seit nunmehr 26 Jahren ist der „Berlitz Complete Guide to Cruising & Cruise Ships“ das Nachschlagewerk schlechthin für alle Kreuzfahrttouristen. Geschrieben wird es jedes Jahr von Douglas Ward. Die Qualitätskontrollen des Briten sind gefürchtet, seit 35 Jahren testet er Kreuzfahrtschiffe in aller Welt. Den Kurs der Kreuzfahrt von 1965 bis heute beschreibt Douglas Ward übrigens im WELCOME ABOARD Magazin 2011 – auf höchst unterhaltsame Weise und mit vielen persönlichen Anekdoten gewürzt. Kleine Kostprobe gefällig?

- „…Es war 1965: Die Beatles sangen „Michelle”, die Rolling Stones beklagten “Can’t Get No Satisfaction” und Londons Carnaby Street war der angesagteste Treffpunkt seiner Zeit. Im Juli jenes Jahres machte ich mich erneut auf den Weg nach Southampton und ging an Bord des Cunard Liners RMS „Queen Elizabeth“. Ich war der Leiter einer kleinen Musiktruppe und sollte die Passagiere in der First Class unterhalten. Das war meine Eintrittskarte in die Welt der Kreuzfahrt.
Mit der Überquerung des Nordatlantiks auf der „Queen Elizabeth“ wurde für mich ein Traum wahr. Ich erinnere mich noch gut an die knisternde Rundfunkübertragung der Nachrichten in der Queen Elizabeth Lounge und der Midships Bar täglich um 11.45 Uhr - Satellitentelefone gab es erst im Jahr 1986. Jeder, der damals einen Telefonanruf tätigen wollte, musste den Radio Room aufsuchen, einen Anruf anmelden und dann warten bis der Radio Officer ihn anwies, in den Radio Room zu kommen. Dort nahm man dann in einer Kabine den schweren schwarzen Bakelite-Hörer auf und erhielt die gewünschte Verbindung. ….“
Die Zeit ist voran geschritten. Längst buhlen die modernen Kreuzfahrtschiffe mit den neuesten technischen Errungenschaften um die Gunst der Passagiere. Und auch Douglas Ward geht mit der Zeit. Den in englischer Sprache herausgebrachten „Berlitz Complete Guide to Cruising & Cruise Ships“ (35,90 Euro, ISBN 978-3-493-60257-9) gibt es jetzt nämlich auch als App fürs iphone. Für 9,99 Euro lässt sich nach Herzenslust in der Welt der Schiffe browsen – nach Komfortpunkten, nach Schiffsgröße oder Kreuzfahrtreederei. 284 Schiffe lassen sich hier übersichtlich angeordnet, mit all ihren Vorzügen entdecken.

17.11.2012

Das könnte Sie auch interessieren

Sea Cloud Cruises bietet Reisen für Automobil-Freunde

 Sea Cloud Cruises, der Hamburger Veranstalter für kleine, feine Kreuzfahrten, bietet ab sofort einzigartige Reisearrangements an, die sich speziell an Liebhaber von ausg... Weiterlesen
Sognefjord

Der König der Fjorde

Großstadt-Feeling, Olympia-Flair und der König der Fjorde – mit Color Line erleben Reisende die unterschiedlichsten Facetten Norwegens, denn die Route der Auto-Run... Weiterlesen

Ponant Yacht-Kreuzfahrten veröffentlicht Winterkatalog 2015

 Compagnie du Ponant hat den Winterkatalog 2015 veröffentlicht. Für die Luxus-Yachten der französischen Reederei geht es nach Westafrika, Asien, Mittel- und S&u... Weiterlesen

Aus für TUI Flussgenuss

Die TUI, Deutschlands größter Reiseveranstalter, zieht sich aus der Flusskreuzfahrt zurück. Wie das Unternehmen mitteilte, wird die Marke TUI Flussgenuss 2015 einge... Weiterlesen
Oasis of the Seas

„Oasis of the Seas“ zum Sonderpreis

Mit exklusiven Vorteilspreisen für die beiden fünftägigen Mittelmeer-Touren der „Oasis of the Seas“ wirbt derzeit Thomas Cook.  Das neben der &bdquo... Weiterlesen