Das Magazin für Kreuzfahrtschiffe, Fähren & Meer

Startschuss zur Stena Line Challenge 2014

StenaLineChallengeDie Teilnehmer der Stena Line Challenge 2014 stachen am Mittwochnachmittag Richtung Schweden in See. Foto: Stena Line

Wer sind die anderen Teams? Was packen wir ein? Muss das Wohnmobil noch geputzt werden? Welche Erlebnisse warten auf uns? Nach Wochen der Vorfreude und Neugier geht es nun endlich los: Zehn 2er-Teams trafen sich am Mittwochnachmittag in Kiel und stachen zum Abenteuer Stena Line Challenge 2014 gemeinsam Richtung Schweden in See.   

Unter www.stena-challenge.de konnten sich die Teams in den letzten Wochen bereits ein erstes Bild von ihren Mitfahrern machen und zum Beispiel erfahren, dass eine Wohnmobiltour für Mareike und Marc eine „völlig neue Erfahrung“ ist und dass das Gefährt von Heike und Tom aus Köln auf den Namen „King“ hört. So richtig fröhlich verlief dann das persönliche Kennenlernen zum Start der Challenge in Kiel. Nach Kaffee und Kuchen ging es im Konvoi auf die Stena Scandinavica. An Bord hatte die Truppe beim gemütlichen Abendessen Zeit zum Plaudern und Erfahrungen auszutauschen.     

Heute Morgen legte die Fähre in Göteborg an – und damit startete die Tour auf den schwedischen und norwegischen Straßen. Nach dem ausgearbeiteten Roadbook vom Reiseexperten Dr. Thomas Kliem entdecken die 20 Camper ab heute skandinavische Landschaften, Städte und Kulturen. Nicht im Geleit, sondern auf eigene Faust gilt es  täglich eine Strecke zu bewältigen. An festen Treffpunkten stehen gemeinsame Aktivitäten wie Sport, Sightseeing und kulinarisches Beisammensein auf dem Programm.  

Über die Website www.stena-challenge.de können Freunde, Familien und Fans nicht nur ihre Favoriten begleiten, sondern auch Extraaufgaben stellen. Bei diesen und anderen Kreativaufgaben sammeln die Teams wertvolle Punkte – denn zwar stehen  Spaß und Dabeisein im Vordergrund, aber die brandheiße Frage ist natürlich: Wer wird Challenger der Jahres 2014? In zwei Wochen werden wir es wissen!

Unterstützt wird die Stena Line Challenge 2014 vom Hobby Wohnwagenwerk, vom schwedischen Campingverband, von VisitSweden, vom Campingspezialisten Fritz Berger, vom TÜV NORD, von ADAC Wohnmobil, von REISEMOBIL International und von NORDIS.

 

Weitere Infos:
www.StenaLine.de


13.06.2014

Das könnte Sie auch interessieren

Die „DERTOUR“ Mozart ist unterwegs

Für Rudolf Stäuble, Dertour Bereichsleiter Spezialreisen, war es „Liebe auf den ersten Blick“. So erzähle er am Freitag den Gästen in Passau von sei... Weiterlesen

Paul Gauguin Cruises bald mit zwei Schiffen

Zu den Exoten in der Kreuzfahrtbranche zählt die Reederei Paul Gauguin Cruises mit derzeit (noch) nur einem, allerdings recht komfortablen Schiff, das den Namen des mit expres... Weiterlesen

Karlskrona: Lockruf aus Schweden

Bevor gleichnamige Nachfolgerinnen 2010/11 auf der Route Kiel-Göteborg zum Einsatz kamen, galten die Fähren-Schwestern „Stena Germanica“ und „Stena Scan... Weiterlesen

Tefra & CCCB bewegen Koffer seit 2003

Seit zehn Jahren arbeiten das Columbus Cruise Center Bremerhaven (CCCB) und der Gepäckdienstleister Tefra Travel Logistics GmbH (Tefra) zusammen – am 1. August konnte... Weiterlesen

Wer Meer hat, braucht weniger

„Das Schiff sollte so spät wie möglich und nur verlassen werden, wenn es keine andere Möglichkeit mehr gibt.“ Diese Verhaltensregel im Seenotrettungsfall... Weiterlesen