Das Magazin für Kreuzfahrtschiffe, Fähren & Meer

Norwegian Cruise Line: „Norwegian Getaway“ glänzt mit Eisbar

Die US-amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line verrät ein weiteres Highlight ihres Neubaus „Norwegian Getaway“, der im Januar 2014 Premiere feiert: Das größte ganzjährig ab Miami kreuzende Schiff erhält eine echte Eisbar, die als Hommage an seinen Heimathafen mit Eisskulpturen im für Miami typischen Art Déco-Stil des berühmten Ocean Drives gestaltet wird. Durch eine exklusive Partnerschaft mit SVEDKA Wodka und Inniskillin Eiswein findet sich die „Magic City“ auch in der Getränkeauswahl mit Cocktails im Stile Floridas wieder.


Ausgestattet mit vom Süden Floridas inspirierten Elementen wie in die Wände aus Eis eingearbeiteten Umrissen der Skyline des legendären Ocean Drive in South Beach und Palmen, einem „Welcome to Miami Beach“-Schild und einem lebensgroßen Alligator-Thron aus Eis, wird die SVEDKA/Inniskillin Eisbar auf der „Norwegian Getaway“ der coolste Ort zum Chillen an Bord. Auf Deck 8 gelegen, wird sie mit Theke und Sitzgelegenheiten aus Eis und einer Raumtemperatur von minus acht Grad Celsius täglich zwischen 17:30 Uhr und 22:30 Uhr geöffnet sein. Bis zu 25 Gäste, die mit Kapuzen-Umhängen und Handschuhen ausgestattet werden, werden hier gleichzeitig Platz finden.

Im Eintrittspreis von 20 US-Dollar sind zwei Freigetränke enthalten, die in extra angefertigten Gläsern aus Eis serviert werden. Gäste haben die Wahl zwischen sechs von Florida inspirierten alkoholischen Drinks: Tropicana, Carmen Miranda, Sittin` on the Dock of Biscayne Bay, Blue Caribbean und Key Largo Colada. Mit dem Sting Ray aus Erdbeer-Püree, Ananas- und Zitronensaft sowie dem Parrot Island aus Orangensaft, Vanille-Eiscreme und Milch stehen ebenso zwei nicht-alkoholische Cocktails zur Auswahl.

Importiert aus Schweden, ist SVEDKA Wodka ein Premium-Wodka, der fünfmal destilliert wird. Inniskillin Eiswein wird aus Trauben gewonnen, die auf der Niagara-Halbinsel reifen. Der Eiswein, der in den SVEDKA/Inniskillin Eisbar Cocktails verwendet wird, ist ein konzentrierter süßer Wein aus Trauben, die gefroren bei einer Temperatur von minus zehn Grad Celsius geerntet werden. Wodkas von SVEDKA und Eisweine von Inniskillin sind auch in allen weiteren Bars und allen Restaurants der „Norwegian Getaway“ erhältlich.



12.09.2013

Das könnte Sie auch interessieren

Heimathafen von “Anthem of the Seas”: Southampton

Das zweite Kreuzfahrtschiff der neuen Quantum-Klasse von Royal Caribbean International, die Anthem of the Seas, erhält einen europäischen Heimathafen. Das Schwe... Weiterlesen

Mit der „Fram“ auf den Spuren polarer Entdecker

Abenteuerlustige und Entdeckernaturen dürfen sich schon jetzt auf die Reisesaison 2015/2016 freuen: Die Katalog-Vorschau von Hurtigruten für das Expeditions-Seereisen-Pro... Weiterlesen

Nette Idee: MSC lässt (Auto-)Zwerge für einen (Schiffs-)Riesen werben

Vor ihrem Start zu ganzjährigen Kreuzfahrten in der Karibik machte die „MSC Divina“ deutlich, dass sie eine echte Italienerin ist. Bei ihrer Ankunft im fortan gelt... Weiterlesen

„Hanseatic“: Zwei Premierenfahrten in unberührte Expeditionsgebiete

 In der Saison 2014 stehen für das Expeditionsschiff „Hanseatic“ zwei besondere Premieren auf dem Programm. Im Rahmen der Expedition Sibirien bringt die &bdqu... Weiterlesen

40 Jahre Phoenix Reisen

Phoenix Reisen, ursprünglich von Johannes Zurnieden als "Phönix Reisen" – Veranstalter für Städtereisen – geplant, wurde vor 40 Jahren bei... Weiterlesen