Das Magazin für Kreuzfahrtschiffe, Fähren & Meer

Herbstspecial bei Tallink Silja: Kooperation mit air Baltic

Herbstspecial bei Tallink Silja: auf der "Romantika" von Riga nach Stockholm reisen.

Die Tage werden wieder kürzer und die Bäume hüllen sich in einen goldfarbenen Herbstmantel – was gibt es da Romantischeres, als eine Minikreuzfahrt in die lettische Hauptstadt Riga und ins majestätische Stockholm zu unternehmen? Ab Oktober kooperiert das estnisch-finnische Fährschiffunternehmen Tallink Silja mit der Fluggesellschaft airBaltic. Die Passagiere haben damit die Möglichkeit, von Deutschland nach Riga zu fliegen und von dort mit der Tallink Silja eine Kurzseereise nach Stockholm und zurück zu erleben – zwei beeindruckende Metropolen kombiniert mit zauberhaften Schärenfahrten für nur 354 Euro.


Von wegen Herbstdepressionen – ab Oktober haben Urlauber die Möglichkeit, Skandinavien und das Baltikum mit den Specials von Tallink Silja noch kostengünstiger zu entdecken. Durch die Kooperation des größten Fährschiffunternehmens der nördlichen Ostsee mit der lettischen Fluggesellschaft airBaltic können die Reisenden sich besonders günstige Konditionen für ihren maritimen Kurztrip sichern und alles aus einer Hand bekommen.


Die Minikreuzfahrt startet wahlweise ab Hamburg, Berlin, Frankfurt oder München. Nach dem Nonstop-Flug nach Riga verbringen die Reisenden die Nacht im Vier-Sterne-Tallink-Hotel im Herzen der lettischen Hauptstadt. Am nächsten Tag haben sie die Gelegenheit, das „Paris des Nordens“ ausgiebig zu erkunden und im historischen Zentrum Rigas, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, den traditionellen Kräuterschnaps „Riga Black Balsam“ für die Daheimgebliebenen zu kaufen. Um 17.30 Uhr geht es mit der der „Isabelle“ oder der „Romantika“ in Richtung Stockholm. Nach dem Bezug einer Außenkabine können die Passagiere das vielfältige Programm an Bord entdecken: Neben zahlreichen Wellnessanwendungen, Duty-Free-Shops und kulinarischen Köstlichkeiten aus der Gourmetküche gibt es auch ein internationales Show- und Unterhaltungsprogramm – hier bleiben keine Wünsche offen. Am nächsten Morgen erreicht das Pa ssagierschiff um 10.30 Uhr den Hafen von Stockholm. Bis 17.00 Uhr haben die Urlauber die Möglichkeit, den Sitz der schwedischen Königsfamilie zu erkunden: Ob Bummeln in der Altstadt Gamla Stan, Entspannen im Freilichtmuseum Skansen oder eine Besichtigung des Schlosses – die skandinavische Metropole bietet zahlreiche Attraktionen. Um 17.00 Uhr legt das Passagierschiff wieder Richtung Riga ab. Mit Whirlpool und Saunen an Bord bleibt auch auf der Rückfahrt genügend Zeit, um die Seele baumeln zu lassen. Am nächsten Morgen um 11.00 Uhr erreicht das Schiff die lettische Hauptstadt. Nachmittags geht es mit airBaltic dann zurück nach Deutschland.


Weitere Informationen zur Reise: http://www.tallinksilja.com/de/offers/Oktober_Erlebnis_Spezial_2013.htm


12.09.2013

Das könnte Sie auch interessieren

Die „DERTOUR“ Mozart ist unterwegs

Für Rudolf Stäuble, Dertour Bereichsleiter Spezialreisen, war es „Liebe auf den ersten Blick“. So erzähle er am Freitag den Gästen in Passau von sei... Weiterlesen

Paul Gauguin Cruises bald mit zwei Schiffen

Zu den Exoten in der Kreuzfahrtbranche zählt die Reederei Paul Gauguin Cruises mit derzeit (noch) nur einem, allerdings recht komfortablen Schiff, das den Namen des mit expres... Weiterlesen

Karlskrona: Lockruf aus Schweden

Bevor gleichnamige Nachfolgerinnen 2010/11 auf der Route Kiel-Göteborg zum Einsatz kamen, galten die Fähren-Schwestern „Stena Germanica“ und „Stena Scan... Weiterlesen

Tefra & CCCB bewegen Koffer seit 2003

Seit zehn Jahren arbeiten das Columbus Cruise Center Bremerhaven (CCCB) und der Gepäckdienstleister Tefra Travel Logistics GmbH (Tefra) zusammen – am 1. August konnte... Weiterlesen

Wer Meer hat, braucht weniger

„Das Schiff sollte so spät wie möglich und nur verlassen werden, wenn es keine andere Möglichkeit mehr gibt.“ Diese Verhaltensregel im Seenotrettungsfall... Weiterlesen