Das Magazin für Kreuzfahrtschiffe, Fähren & Meer

e-hoi mit neuem Katalog „Traumkreuzfahrten 2015“

Weihnachten in Kuba mit der MS Deutschland, eine kontrastreiche Reise von der Gletscherwelt Alaskas ins exotische Inselparadies Hawaii oder eine Mietwagenrundreise durch Florida mit anschließender Kreuzfahrt zu den Bahamas – der Katalog „Traumkreuzfahrten 2015“ von e-hoi, dem umfassenden Buchungsportal für Kreuzfahrten weltweit, hält viele außergewöhnliche Neuigkeiten für seine Kunden parat.

Unter der eigenen Veranstaltermarke „e-hoi hin & weg“ haben die Frankfurter Experten für 2015 wieder hochwertige Kreuzfahrtpakete mit zahlreichen Inklusiv-Leistungen wie Flügen, Hotelübernachtungen, Ausflügen und Transfers zu attraktiven Preisen zusammengestellt. Dabei haben sie das Portfolio im Luxus-Bereich ausgebaut. Exklusiv bei e-hoi buchbar ist die Tour „Inkas, Azteken und das Meer“ auf der Artania. Der Katalog „Traumkreuzfahrten 2015“ von „e-hoi hin & weg“ kann auf der Webseite www.e-hoi.de/katalog bestellt werden und steht hier außerdem zum Blättern und Herunterladen bereit.

Weitere Infos:
www.e-hoi.de


23.09.2014

Das könnte Sie auch interessieren

Die alte „Alex“ sucht eine neue Aufgabe

Mit ihren ihrem grünen Rumpf und grünen Segeln hat der alte Windjammer „Alexander von Humboldt“ einen hohen Bekanntheitsgrad als Botschafterin einer bekannten... Weiterlesen

Die alte „Alex“ sucht eine neue Aufgabe

Mit ihren ihrem grünen Rumpf und grünen Segeln hat der alte Windjammer „Alexander von Humboldt“ einen hohen Bekanntheitsgrad als Botschafterin einer bekannten... Weiterlesen

Stena: Eine neue Verbindung nach Lettland

Mit Auto oder Bahn ins Baltikum? Auf dem Landweg sicher nicht sehr komfortabel. Mit der Fähre aber mit oder ohne Fahrzeug klingt das recht interessant. Und es gibt nun eine ne... Weiterlesen

Lissabon mit dem Fahrrad

Lissabon ist ein beliebter Anlaufhafen für Kreuzfahrtschiffe. Viele Gäste nehmen gerne an der meistens an Bord angebotenen Stadtrundfahrt mit dem Bus teil. Kenner der por... Weiterlesen

Die „AIDAcara“ fährt „aufgehübscht“ nach Südamerika

Mit ihr entdeckten viele Deutsche und darunter erstmals auch viele junge Leute ihre Liebe zur Kreuzfahrt. Als die erste „AIDA“ 1996 mit rotem Kussmund und kokettem Auge... Weiterlesen