Das Magazin für Kreuzfahrtschiffe, Fähren & Meer

DFDS stellt Route Esbjerg – Harwich zum 29. September ein

SirenaDie traditionsreiche Route von Esbjerg nach Harwich wird eingestellt. Foto: DFDS Seaways

Die Reederei DFDS Seaways stellt den Betrieb der Route Esbjerg – Harwich zum 29. September 2014 ein. Die historische Verbindung zwischen Dänemark und England kämpft bereits seit einiger Zeit mit sinkenden Passagierzahlen, steigenden Kosten und der Verlagerung der Fracht auf die Straße.

Alle Bemühungen, die Route wieder wettbewerbsfähig zu machen, waren leider nicht erfolgreich. Weiterer Grund für die Entscheidung sind die im Herbst dieses Jahres in Kraft tretenden Gesetzesänderungen für Passagier- und Frachtschiffe. „Die verschärften Auflagen zur Reduzierung des Schadstoffausstoßes erfordern Investitionen, die trotz erheblicher Einsparmaßnahmen nicht von der Route gedeckt werden können“, erklärt DFDS-Präsident Niels Smedegaard. „Wir bedauern die Einstellung dieser traditionsreichen Verbindung und die Umstände, die diese Entscheidung für die bis zu 130 Mitarbeiter an Bord und Land mit sich bringt. Trotzdem sehen wir uns in der glücklichen Lage, allen Betroffenen eine Position auf unseren alternativen Routen anbieten zu können.“

Für Reisende Richtung Großbritannien bietet die Reederei weiterhin täglich die Verbindung von Amsterdam ins nordenglische Newcastle sowie mehrmals am Tag die Kanalpassagen von Dünkirchen bzw. Calais nach Dover an.

 

Weitere Informationen unter www.dfds.de.


02.05.2014

Das könnte Sie auch interessieren

Fotowettbewerb: Bewerten Sie jetzt die schönsten Kreuzfahrt-Bilder

Es ist soweit: Die 20 Bilder der Endphase unseres Fotowettbewerbs WELCOME ABOARD sind nun online. Unter dem Menüpunkt „Fotowettbewerb“ finden Sie alle 20 Bilder un... Weiterlesen

Wer will bei „Verrückt nach Meer“ mitspielen? - Jetzt melden!

„Verrückt nach Meer“ – die ARD-Doku-Reihe startet – wie WELCOME ABOARD bereits berichtete  – in die dritte Staffel und sucht nun gemeinsam m... Weiterlesen

Verrückt nach Meer: Wie geht's weiter?

Nicht nur die Fans der „Albatros“ sitzen beinahe täglich vor dem Fernseher um „ihr“ Schiff und die Abenteuer der Passagiere und Besatzung in der ARD-So... Weiterlesen

Ein Traum von einem Schiff: Zwangspause – aus dem Traum gerissen

Einen Tag später beim Buchhändler und wir hätten bei diesem Titel nur noch einen Platz auf der Warteliste bekommen. Glück (?) gehabt: In unserer Bordbibliothek ... Weiterlesen

Klamauk, Kalauer, Kinderspiele – und nur wenig Schiff

Unglaublich, diese Ähnlichkeit! Während aber die Fernseh-Serie „Kreuzfahrt-König“ unter Mitwirkung diverser Schiffe und unter RTL II-Flagge auf dem TV-Ka... Weiterlesen