Das Magazin für Kreuzfahrtschiffe, Fähren & Meer

AIDA und Borussia Dortmund verlängern Partnerschaft

AIDA-Fußball-Kreuzfahrt mit dem BVBAIDA-Fußball-Kreuzfahrt mit dem BVB, Foto: Aida Cruises

Das führende deutsche Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises verlängert die Zusammenarbeit mit Borussia Dortmund. AIDA unterstützt den sympathischen Fußball- Bundesligisten für weitere zwei Spielzeiten bis 2016. Damit ist die seit 2004 bestehende Kooperation eine der längsten Sponsoring-Partnerschaften des BVB.

„AIDA und den BVB verbindet eine lange und erfolgreiche Partnerschaft”, so Michael Ungerer, President AIDA Cruises. „Beide Marken sind starke Sympathieträger. Wir freuen uns auf die Fortführung dieser Erfolgsverbindung.“

„Wir sind überzeugt davon, dass wir mit AIDA jetzt den nächsten Schritt gehen und die Partnerschaft weiter intensivieren werden, gerade auch international“, sagt Hans- Joachim Watzke, Vorsitzender der Geschäftsführung im Hause Borussia Dortmund.

Im Rahmen der Kooperation sind wieder mehrere AIDA-Fußball-Kreuzfahrten mit der Evonik-Fußballschule des BVB ab Hamburg geplant. Aufgrund des riesigen Interesses sind bereits neue Strecken ab Mallorca und Dubai mit dem neuen Flagschiff AIDAprima in Vorbereitung. Bei den 4- bzw. 7-tägigen Fußballkursen waren bereits über 100 begeisterte Kinder und deren Eltern mit AIDA zu den Fußball-Metropolen London, Amsterdam und Paris unterwegs. Trainiert wird mit den lizensierten BVB-Trainern vor dem Wembley Stadion und an weiteren ausgewählten internationalen Standorten. Zudem stehen ehemalige Fußballprofis für Bilder und Gespräche bereit. Weitere Highlights der Reisen sind ein Turnier an Deck des AIDA Sportcourts, Public Viewing der BVB-Spiele sowie die An- und Abreise zum Schiff im BVB-MANschaftsbus.

AIDA wird auch in den kommenden zwei Jahren im größten Fußballstadion Deutschlands mit einer 950m2 großen Business-Lounge präsent sein. Die AIDA Lounge ist eine der beliebtesten Veranstaltungsorte innerhalb des Signal Iduna Park. Außerhalb der Spieltage sind zudem Eigenveranstaltungen für Reisebüropartner, für Charter- und Firmenkunden sowie für MICE-Agenturen geplant.

AIDA ist außerdem Partner des OPEL FAMILY CUP 2014, der unter der Schirmherrschaft von Jürgen Klopp steht. Weitere Charity-Aktionen für den AIDA Kids Club, den BVB KidsClub und für die BVB-Stiftung „Leuchte auf“ sind in Planung.

Weitere Infos:

www.aida.de/fussball

 


09.09.2014

Das könnte Sie auch interessieren

Andreas Kesslau

Andreas Keßlau wird Vertriebs- und Marketingdirektor bei Passat Kreuzfahrten

Mit Andreas Keßlau (45) hat die Reederei einen erfahrenen Kreuzfahrtexperten als Vertriebs- und Marketingdirektor für Deutschland, Österreich und die Schweiz gewinnen können. K... Weiterlesen
Boris Noruschat

Maritimes gewinnen und dabei Gutes tun

Wer sich für maritime Kunst interessiert, dem ist der Name Boris Noruschat sicher längst ein Begriff. Der gebürtige Berliner, der heute im westfälischen Castrop-Rauxel zu Hause... Weiterlesen
NewYork

„Eastern Escapade“ in Nordamerika

Hippes Reiseabenteuer USA und Kanada: Jungen Staaten-Neulingen und Rundreisebeginnern bietet FTI erstmals zusammen mit dem Jugendreiseveranstalter Contiki Travel ein eindrucksvolle... Weiterlesen
Terminal

Royal Caribbean Cruises Ltd. baut eigenes Cape Liberty-Terminal

Royal Caribbean Cruises Ltd. und die Hafenbehörde von New York und New Jersey haben die nächste Ausbauphase des Kreuzfahrthafens Cape Liberty in Bayonne, New Jersey beschlossen. ... Weiterlesen
SeaDreamI

Neuer Glanz für SeaDream I

Für vier bis fünf Millionen US Dollar (Euro 2,9 Mio. bis Euro 3,6 Mio.) wird derzeit die SeaDream I im Trockendock in Bremerhaven mit neuem Glanz versehen. Wer am 31. Mai 2014 am... Weiterlesen