Das Magazin für Kreuzfahrtschiffe, Fähren & Meer

AIDA Cruises unterstützt „Wissen mit Meerwert“: Zukünftige Wirtschaftsingenieure zu Gast

AIDA AcademyEinen Einblick in die Karrierechancen auf See und an Land bei AIDA Cruises verschafften sich 70 Studenten des Wirtschaftsingenieurwesens. Foto: AIDA Cruises

Am 17. Mai 2014 konnten sich 70 Studenten des Wirtschaftsingenieurwesens aus ganz Deutschland aus erster Hand über AIDA Cruises informieren. Das Kreuzfahrtunternehmen hatte im Rahmen einer viertägigen Veranstaltung „Wissen mit Meerwert“, die vom Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure organisiert wird, in die AIDA Academy am Neuen Markt eingeladen.

Experten von AIDA referierten zu den Themen internationale Logistik, operativer Schiffsbetrieb sowie zu Karrieremöglichkeiten an Land und auf See. Zudem konnten die Studenten im Simulationszentrum einen Gang in den Maschinenraum und auf die Brücke eines AIDA Schiffes erleben.

„Mit der Unterstützung dieses Projektes investieren wir in die Zukunft und nutzen die Gelegenheit, mit motivierten Nachwuchskräften ins Gespräch zu kommen“, erklärt Haike Witzke, Personalchefin bei AIDA. „Wir bieten vielfältige Karrierechancen in verschiedensten Arbeitsbereichen, bilden aber auch gezielt selbst aus“, so Witzke.

AIDA Cruises bietet u.a. ein Studium in den Fachrichtungen Nautik, Schiffsbetriebstechnik und Schiffselektrotechnik an. Die Bewerbungen um die Plätze für September 2014 laufen. Darüber hinaus beteiligt sich AIDA seit 2011 an der Aktion „Deutschlandstipendium“, durch die Studenten eine finanzielle Förderung erhalten. Jährlich werden zwei Studenten unterschiedlicher Fachrichtungen der Universität Rostock von AIDA gefördert. Eine Förderperiode geht über zwei Semester. Mit der Förderung haben die Studenten die Möglichkeit, sich voll und ganz auf ihr Studium zu konzentrieren.

Mit dem Flottenwachstum von derzeit zehn auf zwölf AIDA Schiffe bis 2016 wachsen auch die vielseitigen Karrierechancen auf See und an Land. AIDA bietet spannende und anspruchsvolle Jobs für Fach- und Führungskräfte aus der Schifffahrt und Technik, Gastronomie und Hotellerie, Wellness und Sport, Tourismus und Betriebswirtschaft.

Weitere Informationen zum Arbeitgeber AIDA Cruises sind auf www.aida-jobs.de zu finden.


19.05.2014

Das könnte Sie auch interessieren

Cool: die neue "Titanic"

Pläne über den Nachbau einer „Titanic“ gab es in der Vergangenheit wiederholt – aber zum Auftrag kam es dann nie. Nun geht es scheinbar richtig zur Sach... Weiterlesen

Telefonieren: Spartipps für Kreuzfahrer

Während einer Kreuzfahrt zu telefonieren kann ganz schön teuer werden. Vor allem wenn man die Satelliten-Verbindungen an Bord nutzt. Deswegen rufen die meisten Passagiere... Weiterlesen

Ein Hamburger von der „Hamburg“

Zugegeben: Hamburger gibt es heutzutage an fast jeder Straßenecke zu essen. Den „MS Hamburg Burger“ dagegen gibt es nur auf dem neuen Flaggschiff von Plantours &n... Weiterlesen

Hapag-Lloyd: Kurs-Korrektur

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten schafft es schon wieder, die Branche mit einer Meldung zu überraschen, die nicht einmal in der Gerüchteküche gehandelt wurde. Vor kurzem die... Weiterlesen

Fjord Line gibt (Flüssigerd)-Gas

Eigentlich sollte die „Stavangerfjord“ als erstes von zwei 170 Meter langen Neubauten (jeweils Platz für 1500 Passagiere und 600 PKW) für die norwegische Reed... Weiterlesen