Das Magazin für Kreuzfahrtschiffe, Fähren & Meer

Miamis neuer Hafen-Tunnel jetzt offen

Kreuzfahrthafen MiamiMiami besitzt den größten Kreuzfahrthafen der Welt. Foto: Susanne Müller

Das 1-Billion-Dollar-Projekt geht ins lang ersehnte Finale: Miamis neuer Verbindungstunnel zwischen Downtown und dem Kreuzfahrthafen öffnet seine Pforten. Etwa 16.000 Fahrzeuge bewegen sich an Werktagen von Downtown Miami in Richtung Hafen.

Der Tunnel schafft hier eine direkte Verbindung, die den innerstädtischen Verkehr stark entlastet. Er führt von den Autobahnen I-395 und I-95 direkt zum Port of Miami – dem zweitgrößten Wirtschaftssektor der Stadt. 


20.08.2014

Das könnte Sie auch interessieren

SE-Tours: Völlig schwerelos mit dem Rad auf dem Fluss

Zum 20sten Firmenjubiläum beweist Marktführer SE-Tours auf 43 Seiten erneut, wie komfortabel man mit Rad und Schiff durch Stadt und Land reisen kann. „Das geht mit un... Weiterlesen

AIDA Night of the Proms 2013

Die Top-Stars für die AIDA Night of the Proms 2013 stehen fest: Morten Harket von A- ha, Amy Macdonald, The Baseballs und John Miles sind in diesem Jahr live mit einem 75- köpfig... Weiterlesen
Eyes of the Wind

„Eye of the Wind“ seit fünf Jahren Flaggschiff der Forum Media Group

Am 1. April 2009 übernahm die in Merching bei Augsburg ansässige FORUM MEDIA GROUP von einer dänischen Reederei das Traditionsschiff 'Eye of the Wind'. Unter der Flagge der neu ... Weiterlesen
Die neue Freestyle Cruising Broschüre 2014 für Alaska

Norwegian Cruise Line präsentiert neue Freestyle Cruising Broschüre 2014 für Alaska

Druckfrisch stellt die US-amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line ihre neue FreestyleCruising® Broschüre 2014 für Alaska vor, die neben den spannenden Alaskarouten der Reed... Weiterlesen

Norwegian Cruise Line zum sechsten Mal in Folge zu „Europe’s Leading Cruise Line” gewählt  

Die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line freut sich zum sechsten Mal in Folge über den begehrten World Travel Award als „Europe’s Leading Cruise Line”. ... Weiterlesen