Das Magazin für Kreuzfahrtschiffe, Fähren & Meer

Hummer sorgte für Kummer bei Celebrity Cruises

Dem für Törns zu den Galapagos-Insel eingesetzten Expeditionsschiff „Celebrity Xpedition“ wurde von der National Park-Behörde die Fahrerlaubnis in diesem Revier entzogen. Grund: Das Schiff hatte für Festessen seiner Gäste eine Ladung Hummer an Bord – was hier strikt verboten ist.

Nach längeren Verhandlungen bekam nun Celebrity seine Lizenz zurück. Das Schiff fährt wieder die Galapagos-Route. Ohne Hummer-Nummer.                                                                                                  Tö
www.celebritycruises.de


29.06.2013

Das könnte Sie auch interessieren

"Seereisen 2015" von Phoenix Reisen erschienen

Ab sofort liegt in den Reisebüros der neueste Katalog des Bonner Reiseveranstalters Phoenix Reisen – "Seereisen 2015" – aus. Auf 244 Seiten werden die dr... Weiterlesen

FTI BERLIN: Katalog in neuer Auflage

 FTI Cruises veröffentlicht heute eine Zweitauflage des Katalogs mit den Kreuzfahrten der FTI BERLIN im Reisezeitraum März bis Oktober 2014. Die zwischen sieben und ... Weiterlesen

Kreuzfahrt: Yoga auf dem größten Segelschiff der Welt

Die Bedingungen sind nahezu perfekt: Ringsherum nur Wasser und frische Luft. Während der 16-tägigen Atlantik-Überquerung des größten Segelschiffes der Wel... Weiterlesen

Costa Cruises stellt „New Costa Adventure“ Entertainmentprogramm vor

Die Wintersaison bei Costa Kreuzfahrten wird besonders für die jungen Gäste bunt und abenteuerlustig: Costa Kreuzfahrten führt  auf zwei Schiffen der Flotte das... Weiterlesen

PONANT Yachtkreuzfahrten: Mit „Le Boréal“ und „L‘ Austral“ nach Hamburg

Mit einer Neuheit wartet Ponant Yachtkreuzfahrten im Jahr 2014 auf. Erstmals wird Hamburg Ausstiegshafen für die Gäste der Reederei sein. Die Reederei kommt in 2014 zwei ... Weiterlesen