Das Magazin für Kreuzfahrtschiffe, Fähren & Meer

MSC Splendida kommt 2015 nach Hamburg

Trendy: der Club 33 auf der MSC Splendida. Foto: MSC
 Im Jahr 2015 wird zum ersten Mal ein Schiff der MSC Fantasia-Klasse in den Sommermonaten von der Hansestadt zu Kreuzfahrten nach Nordeuropa starten. Die elegante MSC Splendida verfügt über insgesamt 1.115 Balkonkabinen; als Premiere steht der exklusive MSC Yacht Club mit luxuriösem Ambiente und Butlerservice für Nordeuropa-Reisen zur Verfügung.
 

Die Kreuzfahrtdestination Nordeuropa erfreut sich stetig wachsender Nachfrage und ist neben dem Mittelmeer eine der beliebtesten Zielregionen für Gäste aus Deutschland. Auf Grund des großen Erfolges wird MSC Splendida in 2015 MSC Magnifica ablösen. Damit stehen künftig 1.637 Kabinen statt 1.259 für den Einsatz ab Hamburg zur Verfügung, das entspricht einer Kapazitätssteigerung von knapp 30 Prozent pro Abfahrt.
An Bord genießen die Gäste mediterrane Lebensart kombiniert mit deutschsprachigen Angeboten, wie beispielsweise Frühschoppen oder Lektorenvorträge.
Erstmals können MSC Reisende in Nordeuropa nun auch die Vorteile des MSC Yacht Club genießen. Dieser VIP-Bereich mit 69 eleganten Suiten bietet den Gästen einen persönlichen Butlerservice und 24-Stunden-Concierge-Service sowie eine All-Inclusive-Getränke-Auswahl, einen privaten Zugang zum Spa-Bereich sowie ein Gourmet-Restaurant ohne feste Tischzeiten. Zusätzlich gehören eine exklusive Lounge am Bug des Schiffes sowie ein privater Poolbereich zum Club.
Das Schiff: Komfort, Design und neuste Technologie
Die 2009 erbaute MSC Splendida zählt mit 137.936 BRZ zur Fantasia-Klasse von MSC Kreuzfahrten und verfügt insgesamt über 14 Passagierdecks mit 1637 Kabinen. An Bord locken 21 Bars und fünf Restaurants mit mediterraner und internationaler Küche. Insgesamt gibt es fünf Pools und 12 Whirlpools an Bord, besonderes Highlight ist der überdachte und beheizte Pool. Damit ist das Baden auch an kühlen Tagen im hohen Norden ein Vergnügen. Das großzügige Wellness-Center „Aurea Spa“ lädt mit Sauna, Fitnesszentrum und Massagekabinen zum Entspannen ein. Auch Tennis, Basketball, Squash und Joggen sind an Bord möglich. Deutschsprachige Kinderbetreuung, ein Kids Club sowie verschiedene Aktivitäten und Spiele sorgen für Spaß bei Groß und Klein. Zudem werden jeden Abend faszinierende Live-Shows dargeboten, die im Theater mit 1.600 Plätzen stattfinden. Zusätzlich stehen an Bord ein 4D-Kino, Formel1-Simulator, Bowling, Kasino, Internetcafé, Raucherlounge und eine Disco zur Verfügung. www.msc.de

16.01.2014

Das könnte Sie auch interessieren

Hamburg

Das „grüne“ Wunder von Brasilien: eine HAMBURG-Premiere auf dem Amazonas 

Ende des Jahres geht die HAMBURG von Plantours Kreuzfahrten auf ihre bereits dritte Winterreise. Nach den Zielgebieten Antarktis 2012 und Westafrika im vergangenen Jahr verbringt d... Weiterlesen
Wybcke Meier

Wybcke Meier wird neue CEO von TUI Cruises

Wybcke Meier übernimmt zum 1. Oktober 2014 den Vorsitz der Geschäftsführung von TUI Cruises und damit die Verantwortung für die inzwischen auf drei Kreuzfahrtschiffe gewachsene... Weiterlesen
Carnival Triumph

Carnival Cruise Lines präsentiert Kreuzfahrt-Highlights der Saison 2015/16 

Carnival Cruise Lines bringt ab dem 24. Juni den Kreuzfahrten-katalog der Saison 2015/16 in die Reisebüros. Online (www.carnivalcruiselines.de)  stehen die neuen Angebote des... Weiterlesen

Cunard Line: Jubiläumsangebote für die Queen Mary

In diesem Jahr feiert die Queen Mary 2 nicht nur den zehnten Jahrestag ihres Erstanlaufs in Hamburg, sondern außerdem auch ihren zehnten Geburtstag. Aus diesem Grund hat die briti... Weiterlesen

e-hoi: Reiseempfehlungen von Kreuzfahrt-Experten

„Hin und weg sein“ vom Urlaub, das verspricht e-hoi seinen Kunden und bietet unter dem Titel „e-hoi hin & weg“ umfassende Sorglos- Pakete an. Alle Reisen werden von Exp... Weiterlesen