Das Magazin für Kreuzfahrtschiffe, Fähren & Meer

Gianni Onorato verlässt Costa Crociere S.p.A.

Costa Präsident Gianni Onorato hat seine Entscheidung bekannt gegeben, das Unternehmen mit sofortiger Wirkung zu verlassen, um sich beruflich neu zu orientieren.  „Ich bedauere Gianni Onoratos Entschluss. Er hat die Entwicklung und das Wachstum von Costa Crociere entscheidend mitgestaltet.

Sowohl persönlich als auch im Namen des gesamten Unternehmens möchte ich meine Dankbarkeit dafür zum Ausdruck bringen, dass er zu dem Erfolg von Costa beigetragen hat. Ich wünsche ihm persönlich sowie beruflich alles Gute für die Zukunft“, sagte Michael Thamm, CEO Costa Crociere S.p.A.
 

19.06.2013

Das könnte Sie auch interessieren

Über 500.000 Kreuzfahrt-Passagiere kamen 2013 nach Hamburg

Das war wirklich ein Grund zum Feiern: Als die „Queen Mary 2“ am 6. November in Hamburg anlegte, zählte die Stadt ihren 500.000sten Kreuzfahrtgast. „Zum erst... Weiterlesen

MSC Kreuzfahrten mit Kick

MSC Kreuzfahrten veranstaltet erstmals im April 2014 zusammen mit dem Hamburger SV ein Fußballcamp. Das Trainerteam der HSV Fußballschule zeigt fußballbegeisterte... Weiterlesen

Genussvolle Festtage an Bord der Mein Schiff Flotte

Alle Gäste, die über Weihnachten und Silvester mit der Wohlfühlflotte von TUI Cruises unterwegs sind, können auch auf den Kanaren oder in der Karibik traditione... Weiterlesen

Cunard Line: Queen Elizabeth startet Weltreise 2015 in Hamburg

Die Queen Elizabeth der britischen Traditionsreederei Cunard Line startet ihre Weltreise 2015 in Hamburg. Am 8. Januar 2015 beginnt das Schiff in der Hansestadt seine 117-tägi... Weiterlesen

Azamara Club Cruises: deutschsprachiger Kreuzfahrt-Katalog

Ein Highlight der ersten Neuauflage des deutschsprachigen Katalogs der Luxus-Kreuzfahrtmarke Azamara Club Cruises sind die Hamburg-Kreuzfahrten der Azamara Journey im Jun... Weiterlesen