Das Magazin für Kreuzfahrtschiffe, Fähren & Meer

Gianni Onorato verlässt Costa Crociere S.p.A.

Costa Präsident Gianni Onorato hat seine Entscheidung bekannt gegeben, das Unternehmen mit sofortiger Wirkung zu verlassen, um sich beruflich neu zu orientieren.  „Ich bedauere Gianni Onoratos Entschluss. Er hat die Entwicklung und das Wachstum von Costa Crociere entscheidend mitgestaltet.

Sowohl persönlich als auch im Namen des gesamten Unternehmens möchte ich meine Dankbarkeit dafür zum Ausdruck bringen, dass er zu dem Erfolg von Costa beigetragen hat. Ich wünsche ihm persönlich sowie beruflich alles Gute für die Zukunft“, sagte Michael Thamm, CEO Costa Crociere S.p.A.
 

19.06.2013

Das könnte Sie auch interessieren

Chinesisches Neujahrsfest in Singapur

Eine chinesische Weisheit besagt, dass ein Jahr im „Haus der Schlange“ ein gutes Omen sei und die Familie nicht hungern werde. Die Wasserschlange steht für Weishei... Weiterlesen

Kleuzen unter China-Flagge – es geht lund

Jetzt schiffen sich auch die Chinesen in die Hochsee-Kreuzfahrt ein. Wie die Zeitung „China Daily“ berichtet, macht die „Henna“ Zwei- und -Drei-Nächte-... Weiterlesen

Zuwachs geplant bei der Familie Oasis

Die Würfel sind gefallen: Die „Oasis“-Klasse – die weltgrößten Cruiser unter Flagge von Royal Caribbean – wird um eine Schwester verstä... Weiterlesen

Mini-Kreuzfahrt mit „Circus at Sea“

Circus und Seefahrt – passt das überhaupt zusammen? – „Und wie!“, findet Kreuzfahrtdirektor, Reiseleiter und Showexperte Andrej Belinskiy, der exklusiv... Weiterlesen

Pfadfinder Hapag-Lloyd

Auf die (mittlerweile schwierige) Frage „Was hatten wir noch nicht? haben die Routenplaner der „Bremen“ mal wieder eine Antwort gefunden. Im Mai läuft der Ex... Weiterlesen