Das Magazin für Kreuzfahrtschiffe, Fähren & Meer

Fast schon olympiareif: MSC-Rekorde auf hoher See

MSC DivinaEine der außergewöhnlichsten Begrüßungen beim Einlaufen genoss die MSC Divina bei ihrer Ankunft in Miami. Foto MSC
Nicht nur auf den Pisten und dem Eis von Sotschi werden in diesen Tagen sportliche Höchstleistungen erbracht und beeindruckende Rekorde aufgestellt. Auch MSC Kreuzfahrten hat das ganze Jahr über Superlative zu bieten. Bei MSC Kreuzfahrten steht bei den kulinarischen Genüssen unter anderem die Pizza hoch im Kurs: Rund 5.800 Pizzen werden auf den zwölf MSC-Schiffen jeden Tag gebacken. Die meisten von ihnen kreiert der Pizzaiolo Sergio Cotena aus der Pizzabäckerei MSC Divina. 

Und auch frisches Gemüse und Obst sind bei den Gästen beliebt. So werden bei einer 7-tägigen Kreuzfahrt auf der Fantasia Klasse rund 22.000 Kilogramm Gemüse und 21.000 Kilogramm Früchte verbraucht. Für den Drink nach dem Essen fällt in den Bars der MSC Schiffe die Wahl besonders schwer: Um die 100 verschiedene Cocktails werden hier von den kreativen Barkeepern gemixt.
 Die längste Wasserrutsche auf See: Vertigo
Es muss nicht immer ein Eiskanal sein wie bei Rodler Felix Loch, der gerade bei den Olympischen Spielen begeistert. Auch die längste Wasserrutsche an Bord eines Kreuzfahrtschiffes auf der MSC Preziosa bietet  Aufregung und Spaß. „Vertigo“ ist 13 Meter hoch, 120 Meter lang, hat einen Durchmesser von 90 Zentimetern und sorgt mit einem neun Meter langen, transparenten und über die Reling hinausführenden Abschnitt für einen weiteren Adrenalinkick mit direktem Seeblick. Mit einer Geschwindigkeit von durchschnittlich sechs Metern pro Sekunde erleben die Gäste puren Wasserspaß.
 
Der ungewöhnlichste Passagier
Zu den bemerkenswertesten Gäste an Bord eines MSC-Schiffes zählt der kleine Selso: Den gestrandeten, 22 Monate alten und immerhin 200 Kilo schweren See-Elefanten brachte die MSC Sinfonia erst Anfang dieses Jahres zurück in seinen natürlichen Lebensraum vor der südafrikanischen Küste.
 
Das spektakulärste Empfangskomitee
Eine der außergewöhnlichsten Begrüßungen beim Einlaufen genoss die MSC Divina bei ihrer Ankunft in Miami: Eine Flotte schwimmender Fiat 500 geleitete das Schiff im November 2013 nach seiner 18-tägigen Atlantiküberquerung mit einer spektakulären Show in seinen neuen Heimathafen.
 
Der unermüdlichste Service
Always on duty: 24 Stunden lang sind die Butler im MSC Yacht Club im Einsatz. Gäste dieses exklusiven Bereichs auf den vier Schiffen der Fantasia-Klasse sind damit rund um die Uhr bestens versorgt.
 
Die treueste Patentante: Filmdiva Sophia Loren
Zehn Schiffe der MSC Flotte hat Sophia Loren, die italienische Schauspielerin, bislang getauft. Damit zählt sie zu einer der gefragtesten Schiffspaten weltweit. Auf der MSC Divina prägte die Filmlegende sogar zwei Einrichtungen an Bord: Gäste der Suite Nummer 16007 auf Deck 16 kommen in den Genuss einer von Sophia Loren gestalteten und eingerichteten Kabine. Zudem stellte „die Göttliche“ die Lektüre an Bord mit einer Kollektion von rund 20 Lieblingsromanen für die Bordbibliothek zusammen.

11.02.2014

Das könnte Sie auch interessieren

Glamourös: Die Taufe der „Europa 2“

Der Promifaktor war hoch, die Stimmung grandios, das Ambiente perfekt. Na gut: ein bisschen wärmer hätte es schon sein können, bei der glanzvollen Taufe der „E... Weiterlesen

Schiffe-gucken und Hafenpartys in Rostock

Mit 197 angemeldeten Anläufen von 40 Hochseekreuzfahrtschiffen ist Rostock-Warnemünde 2013 erneut der führende deutsche Kreuzfahrthafen.  Schon 2012 feierte die... Weiterlesen

Deilmann/Jungblut: Wir schauen uns wieder in die Augen

Wenn Partnerschaften auseinandergehen und Juristen im Spiel sind, geht es meistens um (viel) Geld. Das gilt für den privaten Bereich ebenso wie für den beruflichen. 170.0... Weiterlesen

„Serenissima“? - Nie gehört

Leserin Jasmin K. aus Hamburg schreibt uns: „Ich habe gelesen, dass das Kreuzfahrtschiff „Serenissima“ in schottischen Gewässern nahe Oban auf Grund gelaufen... Weiterlesen

Turku-Hotel mit historischem Flair: der Dampfschiff-Oldie „Bore“

Bei den Ostseetörns der populären Cruiser wird meistens die finnische Metropole Helsinki angelaufen, aber nur sehr selten Turku. Von der schwedischen Hauptstadt Stockholm... Weiterlesen