Das Magazin für Kreuzfahrtschiffe, Fähren & Meer

Sternstunden

Ein Werk der Koch-Künstler: Ein Karottentöpfchen mit Pumpernickelerde - fast zu schade zum Essen, aber lecker. Foto: Tönnishoff
Feinschmecker aufgepasst: Die „Modigliani“ der auf Flusskreuzer spezialisierten, in Straßburg beheimateten Reederei CroisiEurope lockt Gourmets auf ihre Planken. Das Schiff pendelt an acht Terminen von Juni bis September auf der Zwei-Tage-Tour von Straßburg nach Basel mit Zwischenstopp in Breisach beziehungsweise in umgekehrter Richtung. Höhepunkt oder besser Leckerbissen dieser Kurzkreuzfahrt ist ein Fünf-Gänge-Menü am ersten Abend. Dann nämlich haben in der Küche jeweils drei Michelin-Sterneköche das Sagen, die aus Frankreich, aus der Schweiz und/oder aus Deutschland stammen.

Genussessern muss man nicht sagen, dass in der Region Oberrhein zwischen Straßburg und Basel mit 60 Sterne-Restaurants die Gourmettempel-Dichte unübertroffen ist. Das wissen natürlich auch die Werber für diesen Landstrich, die länderübergreifend die Interessengemeinschaft Upper Rhine Valley ins Leben gerufen haben. In diesem Zusammenschluss dabei sind u.a. das Elsass, der Schwarzwald, der Kanton Aargau, die Städte Freiburg, Baden-Baden. Karlsruhe, Basel, Mülhausen – und die in Straßburg beheimatete Reederei CroisiEurope (in Deutschland generalvertreten durch Anton Götten).


Wer sich oder seiner/m Partner/in etwas Gutes tun will oder etwas gutmachen muss, ist hier sicher nicht auf dem falschen Dampfer. Bei der ersten Vorstellung des neuen Konzeptes auf den Planken des Schiffes von CroisiEurope genossen die Gäste ein Menü, das aus den folgenden Gängen bestand (in Klammern der Name des Créateur de Cuisine):


-         Karottenspiegelei/Karottenravioli/Karottentöpfchen mit Pumpernickelerde (Christian Bauer, Hotel Ritter Durbach/Durbach)


-         Halbgegarte Entenleber/Gänseleber an Pinot-Noir und Erdbeerengelee/Traditionelle Gänseleber „vieille Alsace“/Gänseleber-Capaccino mit Schlüsselblumenwurzel, Zwiebel Brezel (Julien Binz, Rendez-vous de Chasse/Colmar)


-         Elsässische Rheinschiffer Matelote in Riesling an offener Maultasche mit Bärlauch (Ludovic Kientz, Au Crocodile/Straßburg)


-         Filet Mignon nach falscher Schildkrötenart mit falschen Schildkröteneiern (Christian Bauer, Hotel Ritter Durbach/Durbach)


-         Törtchen von Felchlin Wild-Kakao-Schokolade mit Ananas-Mangosalat und Tonka-Bohnenglace (Michael Baader, Teufelhof/Basel)


 


Zu allem passende Weine – zugegeben, ein Menü ohne Empfehlung von Weight Watchers, aber wunderbar. Die kulinarische Kreuzfahrt wird in diesem Jahr und auch 2012 angeboten von CroisiEurope und in Deutschland vom Reederei-Generalagenten Anton Götten Reisen (www.goetten.net).


PS: Fachliteratur zum Thema sind der neue Michelin-Führer „Rhin Supérieur Oberrhein“ in Französisch und Deutsch (www.cartesetguides.michelin.fr) und das Langenscheidt-“Praxiswörterbuch Gastronomie Französisch“ mit Übersetzungen in Französisch-Deutsch und umgekehrt (ISBN 978-3-86117.260-4).

17.11.2012

Das könnte Sie auch interessieren

Seaside

MSC Cruises und Fincantieri unterzeichnen Vertrag für zwei neue Schiffe sowie eine Option

MSC investiert 2,1 Milliarden Euro in zwei hochmoderne Kreuzfahrtschiffe mit bahnbrechendem Design inklusive der Option eines weiteren Neubaus. Die Neubauten ergänzen die Flotte v... Weiterlesen

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten: Deutschland-Saison 2014

Der Sommer kann kommen – alle vier Flottenmitglieder von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten steuern von Juni bis September 2014 deutsche Häfen an. Zum ersten Mal seit der Taufe im Mai 201... Weiterlesen

MSC gibt Startschuss für „Renaissance-Programm“

Mit der Kiellegung der ersten neuen Sektion der MSC Armonia hat am 19. Mai 2014 das „Renaissance-Programm“ von MSC Cruises begonnen. Ziel des Projektes ist es, alle Schiffe der... Weiterlesen
AIDAbella

AIDA Cruises verstärkt Anläufe in Hamburg

Vom 2. Mai bis 13. Oktober 2015 wird AIDAbella regelmäßig die Hansestadt besuchen. Neben 16 Reisen zu den Metropolen London, Paris, Amsterdam und Brüssel stehen ab Hamburg auch ... Weiterlesen
Amelia

„Anesha“: ab 2015 neues Flaggschiff bei Phoenix Reisen

Ab 2015 hat Phoenix Reisen einen Neubau der renommierten Schweizer Reederei Scylla gechartert: die „Anesha“.  Der stilvolle Flusscruiser der Premiumklasse avanciert dann z... Weiterlesen