Das Magazin für Kreuzfahrtschiffe, Fähren & Meer

"Titanic": Kopielen kein Ploblem

 Dauerthema „Titanic“. Klar, dass in diesem Jahr, 100 Jahre nach dem Untergang des angeblich unsinkbaren Ozeanriesens, wohl fast alle Medien an das Unglück erinnerten, bei dem etwa 1500 Menschen ihr Leben verloren. Und es überrascht auch nicht, dass zu der bereits riesigen „Titanic“-Bücher-Flotte wieder zahlreiche Neuerscheinungen hinzugekommen sind, darunter Titel, die die, ach ja, nun wirklich „wahre Geschichte“ versprechen. Eine wirkliche Überraschung ist aber die Ankündigung des australischen, im Bergbau reich gewordenen Milliardärs Clive Palmer, einen Nachbau des legendären Unglücksschiffes in Auftrag zu geben.

Zwar gab es in der Vergangenheit wiederholt Pläne von verschiedenen Investoren, eine geklonte „Titanic“ in Fahrt bringen zu wollen, aber stets blieb es nur bei Ankündigungen. Wie man hört, soll es bereits einen Vertrag mit der 1952 gegründeten staatlichen chinesischen Werft CSC Jinling Shipyard (Slogan vermutlich: „Kopilen kein Ploblem!“) geben. Schon 2016 will die “Titanic II“ mit 840 Gästebetten, die äußerlich exakt ihrem Vorbild gleichen, ansonsten aber natürlich in punkto Technik, Navigationssystemen und Sicherheit dem heutigen Stand entsprechen soll, ihre Jungfernreise auf der klassischen Nordatlantikroute antreten. Und jeder weiß, dann ohne Eis ...

Tö.

17.11.2012

Das könnte Sie auch interessieren

MSC Armonia

Verlängerung der MSC Armonia hat begonnen

Die MSC Armonia bekommt auf der Fincantieri-Werft in Palermo einen neuen, 24 Meter langen Mittelabschnitt eingesetzt. Gestern hat in Palermo die Verlängerung der MSC Arm... Weiterlesen

Willkommen an Bord: Gerit Kling, The Rattles und Nina between Don & Ray -TUI Cruises präsentiert seine Gastkünstler für 2015

Neben der Top-Eventreisen Full Metal Cruise II und III sowie Schallwellen mit Santiano dürfen sich die Gäste der Mein Schiff Flotte im nächsten Jahr auf exklusive Lesungen, Show... Weiterlesen

Das größte Segelschulschiff der Welt kommt noch einmal nach Rostock

Vom 30. September bis zum 6. Oktober macht die russische Viermast-Bark „Sedov“ mit Heimathafen Murmansk am Warnemünder Passagierkai fest. Kapitän Maxim Radionov nennt Rostock... Weiterlesen

Kennen Sie Schweden schon? Mit TT-Line zu ungewöhnlichen Orten in Südschweden

Schweden, das bedeutet für viele rote Holzhäuser, grandiose Natur, Pippi Langstrumpf und IKEA. Doch unser nördliches Nachbarland hat noch viel mehr zu bieten. Für alle Schweden... Weiterlesen
Blohm+Voss und Carnival

Blohm+Voss schließt „Favoured Customer Agreement“ mit der Carnival-Gruppe

Blohm+Voss hat mit der Carnival Corporation ein „Favoured Customer Agreement“ geschlossen und ist somit „Preferred Supplier“ für alle Dienstleistungen im Bereich Reparatur... Weiterlesen