Das Magazin für Kreuzfahrtschiffe, Fähren & Meer

Seh-Gang bei Cunard

Edel: das Restaurant auf der "Queen Elizabeth". Foto: Peter Tönnishoff
Blicke hinter die Kulissen der „Queens“ – it's possible. Fachkundig geführte Schiffsrundgänge können von den Reisenden der „Queen Mary 2“, „Queen Elizabeth“ oder „Queen Victoria“ bei allen Törns (ausschließlich) an Bord gebucht werden. In dreieinhalb Stunden – es sind eben große Schiffe! – führt der Weg unter Leitung eines Offiziers in viele Bereiche, die für den Gast sonst nicht zugänglich sind und an deren Türen „Crew only“ steht.

Einige Höhepunkte während der Tour „Behind the Scenes“ sind die Metzgerei, Theatertechnik, Müllsortierung, Küche und Abfallentsorgung, Medizinzentrum und sogar sensible Bereiche wie der Maschinenkontrollraum, ferner das Ankerdeck sowie die Brücke, wo die Gäste vom Kapitän und einigen seiner Offiziere begrüßt werden. Fest steht: Bei dem Rundgang mit maximal 16 Teilnehmern gibt es viel zu sehen, was Passagieren ansonsten verborgen bleibt, und Infos aus erster Hand. Lohnend, aber leider nicht ganz billig: mit 120 US-Dollar ist man dabei. Infos: www.cunard.de
Tö.

13.03.2013

Das könnte Sie auch interessieren

MSC Kreuzfahrten präsentiert neues Programm für Winter 2013/14 und Sommer 2014

Ab sofort ist das neue Programm von MSC Kreuzfahrten für die Saison 2013/14 online unter www.msc-kreuzfahrten.de verfügbar. Auf 168 Routen sind die zwölf Schiffe der... Weiterlesen

WELCOME ABOARD unterwegs mit der „Royal Princess“, dem neuen Flaggschiff der "LoveBoat"-Reederei

Mit wohl jedem Neubau versuchen die Reedereien mit Superlativen oder nie zuvor dagewesenen Einrichtungen die schwimmende Konkurrenz alt aussehen zu lassen. Dass das nach den so vie... Weiterlesen

Royal Caribbean: Auf dem Wasser, in der Luft und auf der „Straße“

Nein, auch wenn es immer schwieriger wird: den Schiffsarchitekten gehen die Ideen nicht aus. Auf der Suche nach immer wieder neuen Alleinstellungsmerkmalen ist Royal Caribbean wohl... Weiterlesen

Flussfahrt: Endlich geht's wieder weiter

Die Zustände auf den Strömen in Deutschland und Europa haben sich größtenteils wieder normalisiert. Die von der Jahrhundertflut geschädigten Menschen habe... Weiterlesen

Scandlines erhöht Kapazität auf Rostock–Gedser

Aufgrund der großen Nachfrage im Verkehr nach Dänemark setzt Scandlines in der Hochsaison auf der Route Rostock–Gedser mit der „Mercandia VIII” eine zu... Weiterlesen