Das Magazin für Kreuzfahrtschiffe, Fähren & Meer

Die Taufe der „MSC Preziosa: ganz großes Kino

Taufe der "MSC Preziosa" mit (v.l.) Pierfrancesco Vago, Ennio Morricone, Sophia Loren, Kapitän Giuliano Bossi und Gianluigi Aponte. Foto: Susanne Müller
Eines muss man den Mitgliedern der großen MSC-Familie lassen: Feiern können sie! Wer am Wochenende die Taufe ihres neuesten Kreuzfahrtschiffes, der „MSC Preziosa“, erlebt hat, dürfte dieses Event so schnell nicht vergessen. Da gab es Glamour, VIPs, Feuerwerk, Musik und magische Momente.  
Ein leichter Nieselregen geht am Samstagabend über Genua nieder, aber das machte gar nichts, denn die in großer Robe herausgeputzten Gäste der Taufe haben in einem riesigen, beheizten Zelt Platz genommen. Es riecht nach teurem Parfum, die Luft scheint aufgeladen vor Spannung. Das Publikum kommt aus ganz Europa. Nach diversen Festreden staunt es über eine fulminante Kostprobe des Showensembles, lauscht den Songs von Gino Paoli und begrüßt Stargast Ennio Morricone mit tosendem Applaus.  Gänsehautatmosphäre als die ersten Töne der Musik erklingen. Eine halbe Stunde lang dirigiert der Maestro das Symphonie Orchester Rom, lässt einige seiner berühmtesten Melodien aufleben und bringt die Herzen der Zuhörer zum Schmelzen.

Eine Riesen-Überraschung erleben die Gäste, als die beiden rechts und links von der „Preziosa“ vertäuten MSC-Liner „Splendida“ und „Opera“ plötzlich ihren Platz verlassen und sich gemeinsam mit dem „Täufling“ auf eine Licht- und Tonshow einlassen. Da ertönen die Schiffshörner im instrumentalen Trio, erstrahlen abwechselnd die Leuchtkugeln am Bug der Schiffe, während die Passagiere mit Taschenlampen in die italienische Frühlingsnacht blitzen. Rund um La Laterna, dem berühmten Leuchtturm von Genua, erhellt eine Lasershow die umliegenden Berge und den Hafen. Vom Hubschrauber aus werden Bilder aufgenommen und auf eine große Leinwand im Zelt übertragen. Hunderte von Smartphones werden in diesem Moment gezückt, Fotos und Videos weltweit gepostet. 
Und dann kommt sie, die Göttliche, Sophia Loren. Die Leinwand-Diva, mit 78 Jahren noch immer bildschön, ist Taufpatin der „MSC Preziosa“ (wie auch schon bei diversen  Vorgängerinnen des Schiffes). Charmant, wie man sie aus ihren Hollywood-Filmen kennt, meistert der Traum ganzer Männer-Generationen den Auftritt auf der Showbühne mit links.  Mit einer Schere durchtrennt sie das Band, das eine Champagnerflasche am Bug des Schiffes zerschellen lässt und verleiht dem jüngsten Juwel der Flotte seinen Namen: „MSC Preziosa“ – italienisch für „kostbar“.  
Das zwölfte Schiff der MSC Kreuzfahrten-Flotte und der vierte und letzte Zugang der Fantasia Klasse befördert bis zu 4.345 Gäste und 1390 Crewmitglieder, verfügt über 14 nach Edelsteinen benannten Passagierdecks und wurde mit den „7 Goldenen Perlen für Umweltschutz und Energie-Effizienz“ von der Internationalen Klassifizierungsgesellschaft Bureau Veritas ausgezeichnet. „Am heutigen Abend feiern wir die  `MSC Preziosa`, ihre strahlende Schönheit und herausragenden Einrichtungen, von der längsten Single-Wasserrutsche, Vertigo, bis zu den beiden Eataly-Restaurants auf See“, freut sich Pierfrancesco Vago, CEO von MSC Kreuzfahrten.  Mit der glamourösen Taufe im Hafen von Genua hatte das MSC-Team seinen Gästen einen unvergesslichen Abend beschert – große Gefühle inklusive. Übrigens: fast hätte er gar nicht stattgefunden. Ursprünglich hatte Libyens Staatschef Gaddafi das Schiff unter dem Namen „Phoenicia“ bauen wollen – mit sechs lebenden Haien im Pool. Nach der arabischen Revolution war damit Schluss, MSC übernahm den Neubau – und verzichtete auf die Haie….
Einen Exklusiv-Bericht über die neue „MSC Preziosa“ lesen Sie in der nächsten WELCOME ABOARD 2014, ab November am Kiosk.
Susanne Müller
Ein sehr schönes Video über die Taufe sehen Sie hier:      http://www.msc-kreuzfahrten.de/de_de/Flotte/MSC-Preziosa/Video.aspx


Begeisterten die Taufgäste: das Showensemble der "MSC Preziosa".
Tauferlebnis in Genua mit der "MSC Opera", der "MSC Splendida" und der neuen "MSC Preziosa".



Giuliano Bossi, Kapitän der "MSC Preziosa".

Ein fantastisches Feuerwerk besiegelte die Taufe der "MSC Preziosa".



Im Mittelmeer unterwegs: die neue "MSC Preziosa".
Beispiel einer Balkonkabine auf der "MSC Preziosa".


Das Slowfood-Restaurant Eataly.
Italien-Feeling: Bildergalerie auf der "MSC Preziosa".


Sonnendeck und Pool auf der "MSC Preziosa".
Zum Entspannen gut: Behandlungsraum im Aurea Spa.


Mit Aussicht: der Pool am Heck der "MSC Preziosa".

Fotos: Susanne Müller (11), MSC Kreuzfahrten (1)

25.03.2013

Das könnte Sie auch interessieren

Seabourn unterstützt den Schutz von Welterbestätten

Seabourn, die Reederei für Luxuskreuzfahrten, hat eine einzigartige Vereinbarung mit der UNESCO unterzeichnet, in der sie sich dem Schutz des Welterbes verschreibt. Die Partnersch... Weiterlesen
Skireisen

Color Line: Der Winter ist da!

Ab heute präsentiert Color Line das neue Angebot an Winter- und Skireisen für 2014/15. Beeindruckende Bergwelten und perfekte Skigebiete erwarten die Urlauber. ... Weiterlesen

MSC und UNICEF feiern den World Music Day mit einem neuen Song

Zum World Music Day am 21. Juni 2014 haben MSC Cruises und UNICEF ein gemeinsames Lied vorgestellt: Der Titel „I Can Believe – MSC for UNICEF“ wird von einem italienischen Ki... Weiterlesen
NorwegianEscape

Norwegian Cruise Line stellt neuen Katalog 2015/16 vor

Die US-amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line stellt aktuell ihren druckfrischen Freestyle Cruising® Katalog für die Saison von April 2015 bis April 2016 vor und feiert die... Weiterlesen
Blue Port

Tipps für die Cruise Days in Hamburg

Der Countdown läuft:  Vom 1. bis 3. August findet die beliebten Cruise Days in Hamburg statt.  Im Mittelpunkt stehen die Schiffe. Die „AIDAluna“ und die „AIDAstell... Weiterlesen