Das Magazin für Kreuzfahrtschiffe, Fähren & Meer

Happy Birthday: Die „Goethe“ wird 100

Die "Goethe" wird in diesem Jahr hundert. Foto: Peter Tönnishoff
Sie gehören zum Rhein wie der Kölner Dom oder die Loreley: die Schiffe der KD. Kenner wissen, dass das Kürzel KD für Köln-Düsseldorfer steht und, korrekt firmiert, noch „Deutsche Rheinschiffahrt AG“ hinzukommt. Zur Flotte der mit 187 Jahren ältesten deutschen Aktiengesellschaft zählen gegenwärtig 13 Ausflugsschiffe für Tagestouren auf dem Rhein sowie auf den Nebenflüssen dieses Stroms, Main und Mosel. Kurzurlauber begrüßen, dass das Unternehmen nicht nur allein die Schiffsreise anbietet, sondern in Kombination damit ebenso diverse Ausflüge.

Das heißt auch in diesem Jahr wieder viele Auswahlmöglichkeiten für Feierlustige, Aktivurlauber, Kulturinteressierte. Mit dem Kombiticket können etwa das Großaquarium Sea Life in Königswinter, das neu gestaltete Drachenfelsplateau, das Limes-Erlebnis-Museum „RömerWelt am Caput Limitis“ in Rheinbrohl oder die Festung Ehrenbreitstein besucht werden. Möglich sind auch die sportliche Verbindungen „Fahrrad & Schiff“ und „Schifffahren & Wandern“.
In diesem Jahr feiert übrigens ein KD-Schiff ein besonderes Jubiläum: die „Goethe“ wird 100. Das – wie die Reederei stolz hervorhebt – „heute größte Seitenradschiff der Welt“ pendelt in der Hauptsaison vom 26. April bis zum 7. Oktober täglich auf der Nostalgieroute von Koblenz nach Rüdesheim und zurück. Fahrten mit dem Oldie, der eine bewegte Vergangenheit hat und nach einem Bombentreffer im Zweiten Weltkrieg sogar mehrere Jahre auf dem Grund des Rheins lag, sind nach einer aufwändigen Restaurierung im Jahr 1996 wieder möglich. Die vielen „Goethe“-Fans wissen das sehr zu schätzen. www.k-d.com Tö.

12.04.2013

Das könnte Sie auch interessieren