Das Magazin für Kreuzfahrtschiffe, Fähren & Meer

CroisiEurope: Mehr Frankreich geht (fast) nicht

Von Mai bis September bietet Anton GöttenTörns mit der „Princesse d' Aquitaine“ ab/bis Bordeaux.
Obwohl CroisiEurope eine französische Reederei ist, hat dieses in Straßburg beheimatete Familienunternehmen (deutscher Generalagent ist Anton Götten Reisen in Saarbrücken) mit 27 Flusskreuzern erst im Jahr 2009 die im Heimatland in der Aquitaine befindlichen Ströme Gironde, Garonne und Dordogne „entdeckt“. Das ist erstaunlich, da sogar Hochseeschiffe seit langem wiederholt, etwa bei Törns rund um Westeuropa, schon mal die zwei erstgenannten Flüsse „mitnehmen“, um dann in Bordeaux festzumachen.


Die Zitadelle von Blaye

Nicht nur Kenner der Grande Nation wissen, dass sich in unmittelbarer Nähe neben dem knapp 100 Kilometer langen Wasserweg vom Atlantik bis zur Stadt mit den etwa 350 Baudenkmälern zahlreiche der weltbekanntesten Weinkeller befinden. Rothschild oder Margaux sind lediglich zwei berühmte Nobelmarken in einer „Flotte“ mit rund 500 Weingütern, die sich in dieser Region auf die Herstellung von hochwertigem Rebensaft spezialisiert haben. Frankreich-Fans wissen auch, dass allein schon die ins Médoc führende „Route des Chateaux“ mit prächtigen Schlössern, exklusiven Herrenhäusern und fantasievoll gestalteten Gärten ein Grund für den Besuch in diese Region ist, die zudem mit mehreren UNESCO-Welterbestätten in solcher Dichte – wie die Touristiker vor Ort gerne betonen – nirgendwo anders übertroffen wird. Darunter die Großstadt Bordeaux, die wirklich sehr reich an Sehenswürdigkeiten ist. Wie überall in diesem Land wird natürlich ebenso im hier angesprochenen Südwesten der Republik gerne und gut gegessen. Für Freunde französischer Kultur und Lebensart also alles geballt – und seit noch gar nicht langer Zeit nun mit dem Flussschiff zu entdecken. Offenbar hat CroisiEurope mit der Einschiffung in dieser Region eine Lücke gefüllt. Wie Götten-Geschäftsführer Oliver Jost berichtet, war die Nachfrage bei Einführung des Programms insbesondere von Franzosen so groß, dass nur noch ein begrenztes Kontingent für Deutsche übrig blieb. Aber schon verkehren hier zwei Schiffe unter Flagge von CroisiEurope. Konkurrenzlos – noch (?).
In der kommenden Saison von Anfang Mai bis Ende September bietet Anton Götten neun sieben- bzw. neuntägige (dann mit Bus-An-/-Abreise) Törns an mit der „Princesse d' Aquitaine“ oder „Cyrano de Bergerac“ ab/bis Bordeaux. Die führen über die Garonne auf die Gironde zur Flussmündung und beinhalten Stopps in Pauillac, Blaye, Cadillac sowie Libourne an der Dordogne. Lange Fahrstrecken mit dem Schiff gibt es nicht, dafür aber zahlreiche im Preis inkludierte Ausflüge mit dem Bus. Ziele sind u.a. bekannte Weingüter – natürlich mit Verkostungen –, die Zitadelle von Blaye, das mittelalterliche St. Emilion mit seinen Katakomben. Fahrten auf der berühmten „Route des Chateaux“ und Sightseeing in Bordeaux fehlen dabei nicht. Insgesamt drei UNESCO-Weltkulturerbestätten können auf dieser Reise „abgehakt“ werden.
Für die hier eingesetzten Schiffe gilt, was alle Einheiten von CroisiEurope kennzeichnet. Sehr französisch, gute Küche mit inkludierten Weinen zu den Hauptmahlzeiten, komfortable Kabinen, jedoch ohne die auf Flusskreuzern in Mode gekommenen French Balconies – da sind die „Princesse d'Aquitaine“ und die in diesem Jahr in Dienst gestellte „Cyrano de Bergerac“ mal keine „Französinnen“. Aber nur hier gilt diese Einschränkung.
Infos: www.croisieurope.de
Peter Tönnishoff

Das bekannte Weingut Margaux.
Fotos: Peter Tönnishoff

09.03.2013

Das könnte Sie auch interessieren

Color Line: Wenn Trolle wahr werden

In Norwegen kennt ihn jedes Kind –  den Troll. Die Märchenfigur aus der nordischen Mythologie kann ganz unterschiedlich aussehen. Color Line erweckt jetzt gemeinsam mit der... Weiterlesen
Richard J. Vogel

TUI Cruises: Richard J. Vogel übernimmt neue unternehmerische Herausforderung

Richard J. Vogel, Vorsitzender der Geschäftsführung von TUI Cruises hat sich entschieden, außerhalb des TUI-Konzerns eine neue Aufgabe im Top-Management zu übernehmen und wird ... Weiterlesen
Nordpol

Poseidon Expeditions: Ab 2016 keine Nordpol-Expeditionen mehr

„Once in a lifetime“ – dazu zählen die Expeditions-Kreuzfahrten zum Nordpol an Bord des Eisbrechers »50 Years of Victory« auf jeden Fall. Im kommenden Jahr wird Poseidon E... Weiterlesen
Roadshow

Royal Caribbean Kreuzfahrtbus nach Roadshow durch 14 deutsche Städte wieder im Heimathafen  

Die größte Kreuzfahrtmarke der Welt, Royal Caribbean International, hat ihre große Roadshow durch 14 deutsche Städte erfolgreich beendet. Der dafür umgebaute Doppeldecker-Bus ... Weiterlesen
Hochzeit

Seychellen: Rechtskräftige Hochzeit auf Segel-Kreuzfahrt

Als der schönste Tag im Leben – so sollte jede Hochzeit in Erinnerung bleiben. Wie ein Jawort unter Segeln: auf einem kleinen Schiff von Silhouette Cruises im indischen Oze... Weiterlesen