Das Magazin für Kreuzfahrtschiffe, Fähren & Meer

Fähre & Familie

Mit Kind und Kegel unterwegs? Der VFF (Verband der Fährschifffahrt e.V.) hat Törns mit Fähren aufgelistet, die sich für Familien eignen. Die Ziele heißen Dänemark, Norwegen, Schweden, Finnland, Großbritannien und Griechenland. Hier geht’s zum Artikel mit den Empfehlungen der Fährleute.

Ziel: Dänemark

Die Reise nach Dänemark mit seinen endlosen Stränden und Dünenlandschaften lässt sich um eine spannende Seefahrt erweitern: Die Reederei Scandlines verbindet die Häfen Puttgarden und Rødby (Lolland) sowie Rostock und Gedser (Falster). Das lohnt sich schon für einen Tagesausflug, zum Beispiel um das Wikingermuseum Roskilde oder des Mittelalterzentrum in Nykøbing zu besuchen. Mit dem Familienticket (ohne Pkw) fahren zwei Erwachsene und bis zu drei Kinder in der Hauptsaison auf der Linie Puttgarden-Rødby für 26 Euro hin und zurück, von Rostock nach Gedser liegt der Preis bei 33 Euro in der Hauptsaison. Kinder bis drei Jahre reisen grundsätzlich kostenfrei. Auf zahlreiche Attraktionen gibt es mit dem Familienticket 20 Prozent Ermäßigung.

 

Wikingerschiff in Dänemark.



Ziel: Norwegen

Vom Norden Dänemarks aus nehmen drei Reedereien Kurs auf Norwegen, wo Familien den Urlaub gern in der eigenen „hytte“ direkt an einem der Fjorde verbringen: Stena Line auf der Strecke Fredrikshavn-Oslo, Color Line und Fjord Line ab Hirtshals nach Kristiansand; Fjord Line läuft ab Hirtshals außerdem Langesund oder Bergen (mit Zwischenstopp in Stavanger) an. Die 19 Stunden dauernde Überfahrt nach Bergen auf der „Bergensfjord“ entlang der Westküste Norwegens wird kleinen Passagieren durch Spielenachmittage verkürzt.

Von Hauptstadt zu Hauptstadt: Auf der Route Kopenhagen-Oslo verkehren die Fähren von DFDS Seaways. Kinder bis drei Jahre reisen bei DFDS grundsätzlich kostenlos. Im Kidz‘ Club begrüßt das Maskottchen Jack the Pirate Kinder ab vier Jahren zu aufregenden Spielen und Entdeckungstouren über das Schiff. Preisbeispiel: einfache Überfahrt für zwei Erwachsene und zwei Kinder (vier bis 15 Jahre) inkl. Pkw-Mitnahme: ab 184 Euro.

Ab Deutschland wird das Land der Trolle von Color Line auf der Route Kiel-Oslo angelaufen. Besonderes Angebot für Familien: eine Minikreuzfahrt in die norwegische Hauptstadt, auf der Kinder in den Ferienzeiten kostenfrei reisen. Für die Mahlzeiten, die auf Kindergeschmäcker angestimmt sind, zahlen Kinder einen Festpreis von 53 Euro. Für Spaß an Bord sorgt das Maskottchen Captain Kid, der zur Schatzsuche und anderen Spielen einlädt. Erwachsene zahlen ab 79 Euro für die Fährpassage inkl. zwei Übernachtungen an Bord.



Die Schiffe der Color Line fahren zwischen Kiel und Oslo.

 

Ziel: Schweden

Schweden – wer denkt da nicht an rote Holzhäuser, Pipi Langstrumpf und Elche, die die Straße kreuzen? Die Fähren von TT-Line nehmen ab Travemünde und Rostock Kurs auf das schwedische Trelleborg. Kinder bis sechs Jahren gehen kostenfrei an Bord, auch die Mahlzeiten an Bord werden nicht berechnet. Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren zahlen für Passage und Verpflegung 50 Prozent des Normalpreises. An Bord der Fähren „Nils Holgersson“ und „Peter Pan“ sorgen das Maskottchen Tim, der Piratenjunge, und Tom, seine Möwe, für piratenstarke Kinderunterhaltung. Und wer zu fünft nach Trelleborg möchte, zahlt mit Pkw ab 80 Euro für die einfache Fahrt.

Die Reederei Scandlines läuft den Hafen von Trelleborg ab Sassnitz und Rostock an. An Bord der „Sassnitz“ kommt bei den kleinen Passagieren sicher keine Langeweile auf: In den vier Eventbereichen „Gipsmanufaktur“, „Skandinavische Spiele“, dem Kleinkind- und dem Outdoorbereich gibt es Spiel und Spaß während der Überfahrt. Preis für ein Familienticket (gültig für Hin- und Rückreise am gleichen Tag): 55 Euro für zwei Erwachsene und bis zu drei Kinder ohne Pkw-Mitnahme.

Stena Line läuft Schweden sowohl ab Deutschland (Route Kiel-Göteborg) als auch ab Dänemark (Strecken Fredrikshavn-Göteborg und Grenaa-Varberg) an. Familien profitieren von speziellen Tarifen, z.B. dem Economy-Kompakt-Tarif: Ab 549 Euro kostet die Überfahrt zwischen Kiel-Göteborg hin und zurück für insgesamt vier Personen plus Auto, Wohnmobil oder Caravan. Freizeit für die Eltern ist angesagt, wenn sich die Kinder mit dem Affen Coco in das Spielzimmer zurückziehen.



Schweden im Sommer: Erholung pur!

 

Ziel: Finnland

Von Schweden aus ist ein weiteres Bilderbuchland mit unberührter Natur auf dem Seewege erreichbar: Finnland. Die Fähren der Reederei Viking Line bedienen ab Stockholm die Häfen Turku und Helsinki. Mit den Autopaketen wird die Überfahrt besonders günstig: Bei einer Tagesüberfahrt zahlen vier Personen mit Pkw ab 35 Euro. Bei der Kinderanimation mit der (Meer)Katze Ville Viking vergeht die Überfahrt wie im Flug. Und wenn der große Hunger kommt, steht ein speziell auf Kinderwünsche abgestimmter Buffet-Bereich zur Verfügung − für Kinder unter sechs Jahren kostenfrei.

Mit Tallink Silja erreicht man ab Stockholm die finnischen Städte Helsinki und Turku. Jedes Schiff hat ein individuelles Kinderprogramm; immer dabei: ein Mitglied der Mumins − der berühmten finnischen Kinderbuch-Trolle. Eine fünf- bis sechsköpfige Familie (davon mindestens zwei Kinder) reist in einer Familienkabine ab 43 Euro pro Person (einfache Fahrt ohne Pkw) nach Helsinki. Die Verpflegung an Bord ist besonders günstig: Kinder bis fünf Jahre essen und trinken an Bord kostenfrei, von sechs bis elf Jahren erhalten sie eine Ermäßigung von 60 Prozent, im Alter zwischen zwölf und 17 Jahren zahlen sie die Hälfte.



Viking Line pendelt zwischen Schweden und Finnland.

 

Ziel: Großbritannien

Die schottischen Highlands mit ihren malerischen Landschaften und imposanten Burgen, über die spannende Geschichten erzählt werden, bieten Highlights für die ganze Familie. Mit DFDS Seaways können Familien während eines fünftägigen Kurztrips nach Crieff ihre eigene Entdeckungstour starten. Im Preis ab 179 Euro pro Person ist die Überfahrt von Amsterdam nach Newcastle und zurück enthalten, zwei Übernachtungen an Bord, zwei Übernachtungen im Hotel in Crieff sowie die Pkw-Mitnahme.

 

Ziel: Griechenland

Sonnenscheingarantie: Vom kinderfreundlichen Italien aus reisen Familien auf den Fähren von Superfast Ferries nach Griechenland, wo Strandurlaub, sagenhafte Kulturgüter und die berühmte griechische Gastfreundschaft auf sie warten. Auf den Routen ab Ancona und Bari nach Igoumenitsa und Patras (ab Bari mit Zwischenstopp in Korfu) zahlen Kleinkinder unter vier Jahren pro Überfahrt 5,50 Euro. Für Familien mit älteren Kindern lohnt sich der Familientarif: Drei oder vier Personen erhalten bei Buchung einer gemeinsamen Kabine eine Ermäßigung von zehn Prozent. So reisen beispielsweise vier Personen ab 127,50 Euro pro Person von Ancona nach Patras.

 

Weitere Informationen:




17.11.2012

Das könnte Sie auch interessieren

Gute Noten für die „Mein Schiff 2“

Im ARD-Markencheck stand der Reiseriese TUI auf dem Prüfstand. In dem am 21. Januar ausgestrahlten Beitrag ging es auch um eine Kreuzfahrt mit der „Mein Schiff“ vo... Weiterlesen

Chinesisches Neujahrsfest in Singapur

Eine chinesische Weisheit besagt, dass ein Jahr im „Haus der Schlange“ ein gutes Omen sei und die Familie nicht hungern werde. Die Wasserschlange steht für Weishei... Weiterlesen

Kleuzen unter China-Flagge – es geht lund

Jetzt schiffen sich auch die Chinesen in die Hochsee-Kreuzfahrt ein. Wie die Zeitung „China Daily“ berichtet, macht die „Henna“ Zwei- und -Drei-Nächte-... Weiterlesen

Zuwachs geplant bei der Familie Oasis

Die Würfel sind gefallen: Die „Oasis“-Klasse – die weltgrößten Cruiser unter Flagge von Royal Caribbean – wird um eine Schwester verstä... Weiterlesen

Mini-Kreuzfahrt mit „Circus at Sea“

Circus und Seefahrt – passt das überhaupt zusammen? – „Und wie!“, findet Kreuzfahrtdirektor, Reiseleiter und Showexperte Andrej Belinskiy, der exklusiv... Weiterlesen