Das Magazin für Kreuzfahrtschiffe, Fähren & Meer

Erinnerungen an die „Anna Karenina“

Da fuhr die „Regina Baltica“ noch für Tallink Silja, jetzt soll sie zum schwimmenden Hotel für Offshore-Arbeiter avancieren. Foto: Tallink Silja
Manche Schiffe haben in ihrem Leben mehrere Eigner. Und meistens sind damit auch diverse Namenwechsel verbunden. Gerade erfahren wir, dass die 145 Meter lange „Regina Baltica“ eine neue Aufgabe erhalten hat als Ausrüstungsbasis und schwimmendes Hotel für etwa 200 Offshore-Arbeiter zum Bau eines Windparks in der Nordsee, 100 Kilometer vor Borkum.

„Regina Baltica“? Ihre Laufbahn begann 1980 als Viking-Kreuzfahrtfähre „Viking Song“. Nach nur fünf Jahren gehörte sie bereits zur Flotte von Fred Olsen. In rascher Folge wechselt der Liner seine Betreiber, nämlich Russische Armee, Baltic Line, EstLine/Tallink, Acciona Mediterránea, Strandfaraskip Landsins und wieder Acciona Mediterránea. Die Eigner hießen nacheinander Rederi Ab Sally, Fred Olsen, Nordström & Thulin, Estonian Shipping Company und Tallink. Von den vier verschiedenen Namen am Bug („Viking Song“. „Braemar“, „Anna Karenina“, „Regina Baltica“) wurde nur einer in Deutschland bekannt. Als „Anna Karenina“ pendelte das Schiff unter Flagge der Baltic Line bis zu deren Aus von 1991 bis 1996 zwischen Kiel und St. Petersburg und punktete seinerzeit bei Reisenden, für die der Preis wichtiger war als Komfort. Die Einstellung dieses Dienstes haben nur wenige bedauert. Kürzlich sah man den Liner mit seinem jetzigen Namen „Regina Baltica“ in Cuxhaven. Letzte Station vor dem Einsatz als Offshore-Basis. Ein Comeback in die Fährfahrt kann wohl ausgeschlossen werden.
Tö.

25.04.2013

Das könnte Sie auch interessieren

Crew Kreuzfahrt

Jobmesse als Tor in die Kreuzfahrt-Welt

Traumjob Traumschiff – dort arbeiten, wo andere den Urlaub ihres Lebens genießen. Die weltweite Kreuzfahrtbranche boomt, parallel dazu wächst auch die Nachfrage an... Weiterlesen
Splendour of the Seas

Royal Caribbean International kehrt 2015-16 nach Dubai zurück

Royal Caribbean International kehrt im Winter 2015-16 mit der Splendour of the Seas für eine fünfte Saison in den Mittleren Osten zurück. Auf dem Plan stehen 16... Weiterlesen
Princess Cruises

All-Inclusive-Getränkepaket bei Princess Cruises

Nach erfolgreichen Testläufen auf der Star und Sapphire Princess im vergangenen Dezember hat die US-amerikanische Luxusreederei Princess Cruises (www.princesscruises.de) ihr A... Weiterlesen

Seabourn verpflichtet Top Designer fürs neue Schiff

 Seabourn hat einen Vertrag mit der Designikone Adam D. Tihany abgeschlossen. Tihany wird die inneren und äußeren Gästebereiche des neuen Schiffes entwerfen, d... Weiterlesen
Costa Favolosa

Mit Costa Kreuzfahrten nach Brasilien

Brasiliens einmalige Natur und lebendigen Städte sind ein Traumziel für viele Touristen, in diesem Jahr insbesondere auch für Fußball-Fans. In der Saison 2014/... Weiterlesen